Informationen und Nachrichten - Details

  1. Hochschule Kempten
  2. Fakultät Informatik
  3. Aktuelles
  4. Informationen und Nachrichten

29.07.2022

10 Jahre Fakultät Informatik

Hochschule , Studium

Fakultät feiert mit Projekttag und Festakt ihr Jubiläum

Dekan der Fakultät Informatik Prof. Dr. Stefan Rieck dankt Prof. Dr. Markus Preisenberger für sein langjähriges Engagement für die Fakultät.

Gegründet im Jahr 2011 mit 3 Studiengängen, rund 400 Studierenden, 11 Professoren, 6 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, hat die Fakultät Informatik sich beeindruckend entwickelt. 10 Jahre später haben sich diese Zahlen nahezu verdoppelt. Ferner kamen noch 15 Labore mit unterschiedlichen Schwerpunkten hinzu, in denen Forschung und praxisnahes Studium gelebt wird. Da aufgrund der Pandemie letztes Jahr eine Feier zum 10-jährigen Jubiläum nicht stattfinden konnte, wurde dies nun nachgeholt.

Seit 2000 wird Informatik an der Hochschule Kempten gelehrt: Zuerst im grundständigen Studiengang Informatik, dann spezialisiert seit 2008 im Studiengang Wirtschaftsinformatik und später auch im Masterstudiengang Angewandte Informatik – alles noch unter dem Dach der Fakultät Elektrotechnik. Im Jahr 2011 wurden die organisatorischen Grundeinheiten der Hochschule Kempten neu definiert und die Fakultät Informatik entstand. Verbunden mit der Gründung der Fakultät war auch der Umzug in das damals neue S-Gebäude mit modernsten Hörsälen und Computerlaboren. So konnte der Fachbereich unter der Führung von Gründungsdekan Prof. Dr. Markus Preisenberger weiterwachsen.

Der Bereich Gaming war im Informatikstudiengang bereits als Schwerpunkt etabliert, als 2013 der neue und bis dato in Deutschland einzigartige Studiengang Informatik – Game Engineering eingeführt wurde, der die Hochschule Kempten für Studierende aus ganz Deutschland noch attraktiver machte. Mit Blick auf das große Thema Gesundheitswesen konzipierte 2019 die Fakultät Informatik den Bachelorstudiengang Gesundheit- und Pflegeinformatik.

Mit dem Start des Masterstudiengangs Künstliche Intelligenz und Computer Vision im Sommersemester 2022 deckt die Fakultät ein weiteres Gebiet der Informatik ab und macht das Studienangebot noch vielseitiger. Ab Wintersemester 2022/2023 bietet die Fakultät den neue Bachelorstudiengang Medizininformatik an.

Diese erfolgreichen Entwicklungen wollen natürlich gefeiert werden. Da dies letztes Jahr pandemiebedingt nicht möglich war, wurde das Fest vor Kurzem am Projekttag der Fakultät in gebührendem Rahmen nachgeholt. 25 Teams stellten ihre Projektarbeit des laufenden Semesters in Form von Präsentationen und einer Postersession vor, bei der alle Bachelor- und Masterstudiengänge vertreten waren. Im Anschluss hatte Dekan Prof. Dr. Stefan Rieck die Mitglieder der Fakultät sowie alle Studierenden zum Festakt geladen, bei dem die Festredner 10 Jahre Fakultät Informatik Revue passieren ließen und Gastdozent Dr. Wolfgang Maier von IBM R&B-Systems einen Blick in die Zukunft der Informatik wagte.
In diesem feierlichen Rahmen verabschiedete die Fakultät Informatik Prof. Dr. Preisenberger, erster Dekan der Fakultät und seit 1996 im Dienst der Hochschule, in den wohlverdienten Ruhestand.
Im Anschluss an den Festakt feierten Professoren, Mitarbeitende sowie Studierende beim gemeinsamen Grillfest auf dem Campus.

Zurück