1. Hochschule Kempten
  2. Fakultät Informatik
  3. Aktuelles
  4. Informationen und Nachrichten

15.07.2022

Projektarbeit: Unterstützung Formula Student

Auch in diesem Jahr entwickelten Informatik-Studierende neue Module für Infinity Racing, das Rennteam der Hochschule Kempten e.V.

Das Team des Projekts "Unterstützung Formula Student" unterstützte in diesem Sommersemester das Infinity Racing-Team tatkräftig bei der Umsetzung des Driverless-Programms, in dessen Rahmen ein Rennfahrzeug fahrerlos fahren soll.
Die Studierenden entwickelten hierzu einen neuen Simulator, mit dem in Zukunft Bilderkennung, Steuerung und Fehlertoleranz getestet werden sollen.
Weiterhin wurde für einen Teil des Codes eine völlig neue Testinfrastruktur geschaffen, die vorhandene Tests automatisiert ausführt, sobald neuer Code erstellt wird. Zusätzlich wurden viele neue Tests implementiert.
Abschließend wurde die Kommunikation des Driverless-Boards mit dem Fahrzeug grundlegend erneuert, hierzu wurde eine völlig neue CAN-Schnittstelle implementiert, die im Gegensatz zur Vorversion dazu in der Lage ist, aus einer deklarativen Beschreibung der Nachrichten automatisch korrekt Daten aus den Nachrichten zu extrahieren und auch selbst solche Nachrichten zu schicken. Zusätzlich wurde die Anbindung an die Telemetrie-App verbessert, so dass die Fahrzeugüberwachung mit weniger Ausfwand erfolgen kann.

Seit Jahren arbeiten Informatik-Studierende im Rahmen von Projekt- und Abschlussarbeiten aktiv an der Weiterentwicklung der Technologie für Infinity Racing mit, dem Rennteam der Hochschule Kempten e.V.

Mehr zu Infinity Racing erfahren Sie hier: Homepage Infinity Racing

Zurück