1. Hochschule Kempten
  2. Fakultät Informatik
  3. Aktuelles
  4. Informationen und Nachrichten

22.04.2022

Studiengang Medizininformatik auf der Messe DMEA 2022

Die Fakultät Informatik der Hochschule Kempten möchte die Digitalisierung im Gesundheitswesen mitgestalten und engagiert sich bereits seit mehreren Jahren mit der Ausbildung in diesem Bereich. Ab dem Wintersemester 2022/2023 durchlaufen die Studierenden im Studiengang Medizininformatik ein vollwertiges Informatikstudium kombiniert mit Fachwissen aus Medizin, Pflege und Gesundheitswesen. Auf der Messe DMEA – Digital Medical Expertise & Applications vom 26. bis 28. April 2022 in Berlin werden Inhalte, Ausrichtung und Interdisziplinarität des Studiengangs vorgestellt. Mit einem Mix aus Kongress, Fortbildung und Networking gilt die DMEA seit Jahren als Europas Leitveranstaltung zur Digitalisierung des Gesundheitswesens.

Die Interdisziplinarität des Bachelorstudiengangs Medizininformatik bereitet die Studierenden bestens auf die vielfältige Welt der Gesundheitsversorgung vor, die schon durch die unterschiedlichen Akteure in diesem Wirtschaftszweig begründet ist: Ärztinnen und Ärzte, Kliniken, Pflegeeinrichtungen, Krankenkassen etc. benötigen passende Softwarelösungen, um die komplexen Prozesse der Gesundheitswirtschaft mit ihren sensiblen Daten möglichst effizient und reibungslos abwickeln zu können. Durch die Verzahnung von praktischen medizinischen Kenntnissen, vertiefter Kompetenz in Informatik sowie gesundheitsökonomischen und regulatorischen Grundkenntnissen haben Medizininformatiker aus Kempten diese notwendige Expertise für ein digitalisiertes und vernetztes Gesundheitssystem.

Für Absolventinnen und Absolventen eröffnen sich damit zahlreiche spannende Berufschancen in einer stetig wachsenden Branche. Mit dem Studium der Medizininformatik in Kempten können sie die Digitalisierung des Gesundheitswesens aktiv mitgestalten. Die Messe DMEA - Digital Medical Expertise & Applications vom 26. bis 28. April 2022 in Berlin bietet eine hervorragende Plattform, die Medizininformatik in Kempten den verschiedensten Unternehmen aus der Digital-Health-Branche vorzustellen und sich über die neuesten Entwicklungen und Trends der Digitalisierung des Gesundheitswesens zu informieren.

Die Professoren Dr. Rafael Mayoral Malmström und Dr. Matthias Becker stehen auf dem Gemeinschaftsstand von Bayern Innovativ in Halle 2.2, Stand A-107 den Interessenten Rede und Antwort. Die DMEA verspricht spannende Impulse und intensives Networking rund um Digital Health.

Zurück