Artikel

  1. Hochschule Kempten
  2. Hochschule
  3. Aktuelles

21.11.2022

Tourismusbetriebe im Spannungsfeld der hohen Energiepreise

Fakultät Tourismus-Management , Forschung

Allgäuer Tourismusgespräche am 28. November 2022, 18:00 Uhr

Am 28. November widmet sich das Allgäuer Tourismusgespräch der Energiekrise und deren Auswirkungen auf die Tourismusbranche im Allgäu. Die Veranstaltung der Fakultät Tourismus-Management und des INIT – Institut für Nachhaltige und Innovative Tourismusentwicklung der Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten geht der Frage auf den Grund, was unternommen werden muss um die aktuellen Herausforderungen zu meistern und gestärkt aus der erneuten Krise hervorzugehen.

Bereits jetzt ist absehbar, dass die Energiepreise das operative Geschäft im Winter beeinträchtigen werden, woraufhin einige Unternehmer bereits angedeutet haben, dass ein wirtschaftlicher Betrieb kaum noch möglich sein wird. In diesem Tourismusgespräch soll zunächst die aktuelle Situation auf den Energiemärkten – sowohl auf gesamtdeutscher als auch auf regionaler Perspektive – kurz vorgestellt werden. Anschließend soll ein Einblick in einen Betrieb gegeben werden, der bereits frühzeitig auf nachhaltige Energieträger umgestellt hat.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.
Für die Planung wird um verbindliche Anmeldung bis zum 23. November 2022 per E-Mail an tourismus(at)hs-kempten.de oder per Telefon unter 0831 2523-9501 gebeten.

Zurück