Aktuelles
News-Dashboard der Hochschule

  1. Hochschule Kempten
  2. Hochschule
  3. Aktuelles

Social Media Ambassadors gesucht

Die Bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften suchen Dich! In einem Instagram-Wettbewerb werden drei attraktive Geldpreise vergeben und außerdem 20 Kooperationsverträge im Rahmen eines Corporate-Influencer-Programms vergeben - mit zahlreichen weiteren Benefits! Alle Infos, wie Du teilnehmen kannst und was Dich erwartet, findest Du in der offiziellen Ausschreibung. Viel Glück! 

Neuigkeiten aus der Hochschule

06.05.2021

Die Hochschule Kempten setzt ein Zeichen für die Vielfalt

meine Hochschule , Hochschule

Veranstaltungen rund um den Diversity-Tag 2021

Anlässlich des 9. Deutschen Diversity-Tags am 18. Mai 2021 veranstaltet das Büro für Gleichstellung, Familie und Diversity der Hochschule Kempten eine dreitägige Veranstaltungsreihe. Aufgrund der aktuellen pandemiebedingten Situation finden alle Veranstaltungen online statt. Das Programm ist, passend zum Anlass, bunt und vielfältig.

Letztes Jahr unterzeichnete Prof. Dr. Wolfgang Hauke, Präsident der Hochschule Kempten, feierlich die Charta der Vielfalt. Damit hat sich die Hochschule zum Ziel gesetzt und dazu verpflichtet, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das frei von Vorurteilen ist. Alle Hochschulangehörigen sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht und geschlechtlicher Identität, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität. Im Rahmen von insgesamt fünf Veranstaltungen werden einige dieser Diversity-Aspekte aufgegriffen und in Gesprächen, Dis-kussionsrunden, Workshops und einer Lesung gemeinsam reflektiert.

Der 18. Mai startet mit dem Auftakt der Reihe „ask me anything“ zum Thema „Richtig Gendern!“. Die Referentinnen Melanie Lüders und Silke Schweiger beantworten alle Fragen zum vieldiskutierten Gendersternchen* und U_nterstrich. Zu Beginn gibt es einen kurzen Input zum Thema geschlechtergerechte Sprache. Die halbstündige Veranstaltung startet um 12:30 Uhr.

Der 19. Mai hält einen Vortrag zum Thema „Studium und soziale Herkunft“ bereit. Dr. Arne Böker präsentiert aktuelle Forschungsergebnisse über die Situation von Studierenden aus nicht-akademischen Elternhäusern und während des Studiums. Zudem stellt sich die Initiative arbeiterkind.de vor und berichtet über ihre Unterstützungsangebote. Der 90-minütige Vortrag startet um 17:30 Uhr. Ab 18:30 Uhr gibt es die Möglichkeit für einen Besuch am virtuellen Stand zur individuellen Beratung.

Am letzten Tag der Veranstaltungsreihe wird ein interaktiver Online-Vortrag zum Thema „Diskriminierung – was ist das? Wo beginnt sie, wo hört sie auf? Was braucht eine Gemeinschaft, um sich antidiskriminierend zu verhalten?“ mit Daniel Can angeboten. Die Veranstaltung klärt auf, wie mit rassistischen, menschenverachtenden und politisch rechts motivierten Aussagen und Situationen umgegangen werden kann. Die rund dreistündige Veranstaltung startet um 15:00 Uhr.

Am Abend um 19 Uhr freut sich das Büro für Gleichstellung, Familie und Diversity Dr. Dilek Gürsoy begrüßen zu dürfen. Die Medizinerin des Jahres 2020 hat letztes Jahr ihr Buch „Ich stehe hier, weil ich gut bin. Allein unter Männern: Eine Herzchirurgin kämpft sich durch“ veröffentlicht. In der Veranstaltung liest und berichtet sie abwechselnd von ihrem Kampf, ein Kunstherzzentrum in Deutsch-land eröffnen zu dürfen und auf welche Schwierigkeiten sie dabei gestoßen ist.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, nur eine Zoom-Registrierung kurz vor der Veranstaltung. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen gibt es auf der Seite des Büros für Gleichstellung, Familie und Diversity und im Flyer zum Download.

Zurück