Aktuelles
News-Dashboard der Hochschule

  1. Hochschule Kempten
  2. Hochschule
  3. Aktuelles

Neuigkeiten aus der Hochschule

22.09.2020

Erster Wwise-Zertifizierungskurs an der Hochschule Kempten

Fakultät Informatik , Lehre , Studium

Hochwertige Zusatzqualifikation für Game Engineering-Studierende

Am 28. September startet der erste Wwise-Zertifizierungskurs an der Hochschule Kempten. Sebastian Kern, wissenschaftliche Lehrkraft an der Fakultät Informatik, ist seit März dieses Jahres einer von 54 „Wwise Certified Instructors“ weltweit. Daher ist die Hochschule Kempten neben der Hochschule Dortmund die zweite „Wwise Certified School“ in Deutschland. Studierende des Studiengangs Game Engineering können nun eine Zusatzprüfung ablegen, um sich so besser am Arbeitsmarkt zu positionieren.

Wwise ist die inzwischen meist genutzte Software, mit der Sound und Musik in Video Games und Apps implementiert wird. Mit der Zusatzqualifikation haben Studierende die Möglichkeit, sich qualitativ hochwertig auf einen Job als Sounddesignerin und -designer sowie im Bereich Game Audio vorzubereiten.
„Wie ich aus vielen Gesprächen mit Sounddesignern bei Firmen wie z. B. Ubisoft weiß, fehlt es an qualifizierten Sounddesignerinnen und -designern aus Deutschland. Da alle Großunternehmen mit Wwise arbeiten und Nachwuchs brauchen, die damit arbeiten können, erhöhen diese Qualifikationen, die wir jetzt speziell für Wwise anbieten können, die Chancen am Arbeitsmarkt noch weiter.“, so Sebastian Kern.

Das Besondere an dieser Software ist, dass Sounddesignerinnen und -designer sowie Komponistinnen und Komponisten vollkommen frei ihren Job machen können. Dabei müssen sie keine Programmierkenntnisse haben oder immer in den Code des Spieles oder der App eingreifen. Sie können sich vollkommen auf Sound und Musik konzentrieren, die Einbindung übernimmt Wwise.

Der erste Wwise-Zertifizierungskurs findet vom 28.09. bis 01.10.2020, jeweils von 9 bis 12 Uhr statt. Maximal können 15 Studierende an dem Zusatzangebot des Faches Sound- und Musikproduktion für Games teilnehmen. Am Ende erfolgt ein Praxistest, in dem das Gelernte und die Fähigkeiten im Umgang mit der Software nachgewiesen werden müssen.

Zurück