Zur Hauptnavigation

Das Institut Gesundheit und Generationen (IGG)

Das Institut für Gesundheit und Generationen (IGG) ist eine Einrichtung der Fakultät Soziales und Gesundheit der Hochschule Kempten. Ziel des IGG ist es, die Praxis der Sozialen Arbeit und Gesundheit mit der Lehre und Forschung zu verbinden. Es werden praxisrelevante Fragestellungen und Themen bearbeitet sowie Beratung und Unterstützung für soziale Einrichtungen geleistet. Es versteht sich somit einerseits als eine Beratungsstelle für die Praxis der Sozialen Arbeit und Gesundheit. In diesem Kontext bietet das IGG wissenschaftliche Beratung, Analysen und Maßnahmen für Praxispartner, wie soziale Einrichtungen oder Kommunen an. Andererseits stellt es der Hochschullehre der Fakultät für Soziales und Gesundheit ein Social Lab zur Verfügung. Hier besteht die Möglichkeit, durch innovative, praxisverbundene und -relevante Lehr-Lernmethoden Wissen im Kontext Soziale Arbeit und Gesundheit einzuüben und zu vertiefen. Das IGG unterteilt sich in die Arbeitsbereiche Sozialmanagement und Empirische Sozialforschung.


Der Auftrag des IGG liegt im Aufbau eines Social Labs für die Hochschullehre und in der wissenschaftlichen Beratung und Unterstützung von Praxispartnern. Eine erste Praxiskooperation besteht mit dem Netzwerk Demenzhilfe Allgäu, zukünftig sollen weitere Kooperationen aufgebaut werden.

 

 

Schattenwurf