Zur Hauptnavigation
08.10.2018

100 Jahre Frauenwahlrecht

Hochschule unterstützt bundesweite Kampagne

Der Satz „Frauen und Männer sind gleichberechtigt“ erscheint uns heute selbstverständlich. Es war und ist jedoch ein langer Weg, Gleichberechtigung in allen Bereichen herzustellen. Eine entscheidende Station war die Einführung des Frauenwahlrechts vor 100 Jahren. Das Büro für Gleichstellung und Familie der Hochschule Kempten beteiligt sich mit verschiedenen Veranstaltungen an diesem Jubiläum und unterstützt damit die bundesweite Kampagne des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der EAF Berlin.

Ab 15. Oktober wird in der Mensa der Hochschule für sechs Wochen die Wanderausstellung „Mütter des Grundgesetzes” des Helene Weber Kollegs gezeigt. Auf verschiedenen Plakaten zeichnet sie nach, wie die vier Politikerinnen Helene Weber, Elisabeth Selbert, Frieda Nadig und Helene Wessel parteiübergreifend darauf hingewirkt haben, dass die Gleichberechtigung der Geschlechter 1949 ins Grundgesetz aufgenommen wurde.

Am 5. November, 18 Uhr hält die bekannte Autorin Petra Unger im Künstler Café Kempten eine Lesung aus ihrem aktuellen Buch „FRAUEN WAHL RECHT – Demokratie und Frauenrechte”. Die Publikation gibt Einblick in die Entstehung der Frauenrechte und die Frauenbewegung(en) und würdigt diejenigen, die tatkräftig dafür eintraten, darum kämpften und dies – auch heutzutage – immer noch tun.

Zudem organisiert das Büro für Gleichstellung und Familie am 7. November, 15 Uhr eine einstündige Führung durch die Ausstellung „He Fräulein – 100 Jahre Frauengeschichte” im Kornhaus Kempten. Sie bietet in Geschichten und Bildern interessante und unterhaltsame Einblicke in die Frauengeschichte und zeigt deren Entwicklung im Zeitraffer. Treffpunkt ist um 14:30 Uhr vor der Hochschulmensa.

Die Aktionen richten sich an Studierende, Hochschulangehörige und die interessierte Öffentlichkeit. Die Teilnahme ist jeweils kostenfrei, auf Nachfrage wird eine Kinderbetreuung angeboten. Für den Besuch der Ausstellung „He Fräulein“ wird um eine Voranmeldung unter gleichstellung_at_start(at)atendhs-kemptendotstart._dot_endde gebeten.

Weitere Informationen

Back to: Home

Schattenwurf