Zur Hauptnavigation
19.10.2018

Ankündigung Hochschultag 2018

1.251 AbsolventInnen werden verabschiedet

1.251 Studierende haben im vergangenen Jahr ihr Studium an der Hochschule Kempten erfolgreich beendet. Am Freitag, den 26. Oktober wird der Absolventenjahrgang 2018 auf dem traditionellen Hochschultag in der bigBOX Allgäu feierlich verabschiedet. Es werden über 2.200 Gäste erwartet.

„Die Verabschiedung der Absolventen in der bigBOX ist der Höhepunkt des Studienjahres. Die frisch gebackenen Akademikerinnen und Akademiker aus 28 Studiengängen in das Berufsleben zu entlassen, erfüllt mich mit Stolz und großer Freude“, so Hochschulpräsident Professor Dr. Robert F. Schmidt.

Der Höhepunkt der Feier ist für die ehemaligen Studierenden und ihre Angehörigen die Übergabe der Abschlussurkunden. Darüber hinaus werden Preisgelder im Gesamtwert von 13.500 Euro für herausragende Studienleistungen durch die IHK Schwaben, den Bezirk Schwaben, die Gabler Stiftung sowie den Förderkreis für die Hochschule Kempten e. V. vergeben.

Auch in diesem Jahr ist es der Hochschule gelungen, ein „Schwergewicht“ der deutschen Wirtschaft für den Festvortrag zu gewinnen. Der Top-IT-Manager Karl-Heinz Streibich schied in diesem Jahr aus seinem Amt als Vorstandsvorsitzender der Software AG aus und wurde im Mai zum neuen Präsidenten der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften – acatech mit Sitz in München ernannt. Er ist Vorsitzender des Aufsichtsrats der Dürr AG, Mitglied des Aufsichtsrates der Deutschen Telekom AG, der Deutschen Messe AG, der Siemens Healthineers AG und der Wittenstein SE sowie tätig im Präsidium des deutschen IT–Verbands Bitkom und hält den Co-Vorsitz der Plattform “Digitale Verwaltung und öffentliche IT” des Digitalgipfels der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel. Zudem ist er Mitbegründer des deutschen Exzellenzclusters für Software und Gründungsmitglied des House of IT in Hessen, eine Plattform für Universitäten, öffentliche Verwaltungen und private Unternehmen. Karl-Heinz Streibich studierte an der Hochschule für Technik Offenburg und erlangte dort den Abschluss Diplom-Ingenieur (FH) mit Auszeichnung für Nachrichtentechnik. An den Universitäten Stanford und Harvard nahm er an postgraduierten Kursen teil. Mit Spannung wird seine Rede zum Thema „Digitalisierung gestalten – Disruptive Innovationen in Industrie und Gesellschaft“ erwartet.

Ganz im Sinne eines „Dies academicus“ – eines Hochschulfeiertages – werden durch Hochschulpräsident Prof. Dr. Robert F. Schmidt zudem verdiente Persönlichkeiten geehrt bzw. verabschiedet. Unter anderem wird er die Würde eines Ehrensenators an den Vorsitzenden der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag, Thomas Kreuzer, verleihen. Durch das gut dreistündige Programm führt Moderator Bernhard Lingg. Die musikalische Begleitung gestalten der CampusChor, die Hochschulbigband JazzBrauerei sowie das Gesangsquartett der Fakultät Soziales und Gesundheit G-SG-4.

Nach der offiziellen Festveranstaltung steigt um 20 Uhr der Hochschulball im Kornhaus Kempten. Er wird von der Studierendenvereinigung „Unterweks Tourismusstudenten Kempten e. V.“ organisiert. Unter dem Motto „Dancing on the red carpet“ erwartet die Gäste eine festliche Galanacht im stimmungsvollen Ambiente.

Ehrungen im Rahmen des Hochschultages 2018


Verleihung der Würde eines Ehrensenators an:

  • Thomas Kreuzer, Vorsitzender der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag

Verabschiedung in den Ruhestand:

  • Prof. Dr.-Ing. Peter Claus, Fakultät Elektrotechnik
  • Prof. Dr. rer. pol. Georg Köpf, Fakultät Betriebswirtschaft
  • Prof. Dr.-Ing. Ludwig Prinz, Fakultät Elektrotechnik
  • Prof. Dr.-Ing. Paul Schindele, Fakultät Maschinenbau

Besonders engagierte Studierende:

  • Daniela Busse
  • Franziska Hartmann
  • Juliane Kapaun

Foto: Karl-Heinz Streibich, Präsident der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften – acatech / Bildnachweis: acatech

zurück

Schattenwurf