Auslandssemester

  1. Hochschule Kempten
  2. Meine Hochschule
  3. Servicestellen
  4. International
  5. Auslandssemester

Gründe für ein Auslandssemester

Umfrageergebnisse sprechen davon, dass etwa 2/3 aller Firmen Auslandserfahrungen als Voraussetzung für eine Einstellung erwarten, sogar dann, wenn die Firma eher regional ohne direkte Auslandskontakte arbeitet und auch zusätzliche Sprachkenntnisse eigentlich nicht erforderlich sind. Denn die Verantwortlichen in den Personalabteilungen der Firmen wissen um den Mehrwert von internationalen Erfahrungen.

Ein Auslandsaufenthalt …  

  • bereichert Ihre Persönlichkeit und stärkt Ihr Selbstvertrauen.
  • ist ein wichtiger Schritt zu mehr Eigenständigkeit.
  • verbessert Ihre Fremdsprachenkenntnisse.
  • trägt dazu bei, wertvolle Schlüssel-Qualifikationen wie Selbstständigkeit, Toleranz, Flexibilität und soziale Kompetenzen zu erwerben.

Deshalb ermuntern wir Sie ausdrücklich, diese Chance wahrzunehmen, die Ihnen die Hochschule Kempten im Rahmen Ihres Studiums bietet. Unterstützung bei der Vorbereitung und Umsetzung Ihres Auslandsaufenthaltes erhalten Sie von den Internationalisierungsbeauftragten der Fakultäten und im International Office.

Der Erfolg eines Auslandsaufenthaltes hängt entscheidend von Ihrer Eigeninitiative und Ihrer guten Vorbereitung ab, für die Sie in der Regel mindestens sechs Monate einplanen sollten. Wir bieten Ihnen ein breites Infoangebot, das Sie auf Ihrem Weg ins Ausland bestmöglich vorbereitet und unterstützt. 
 

Möglichkeiten einer Auslandsmobilität

Für welche Form der Auslandsmobilität Sie sich entscheiden, hängt von Ihrer persönlichen Zielsetzung ab. Wichtig ist, dass Sie die für Sie passende Möglichkeit wählen, die zu Ihrem Studium und Ihrer beruflichen Planung passt.

Kurzaufenthalte im Ausland

Kurzaufenthalte im Ausland

Wenn Sie kein ganzes Semester, sondern nur für kurze Zeit (z. B. in den Semesterferien) Auslandserfahrung sammeln möchten, dann ist die Teilnahme an einer Summer / Winter School  oder an einem Sprachkurs eine gute Alternative zum Studium oder Praktikum im Ausland. 

Praktikum im Ausland

Praktikum im Ausland

Wenn Sie Ihr Pflichtpraktikum oder ergänzendes freiwilliges Praktikum in einem ausländischen Unternehmen machen möchten, oder aber Ihre Abschlussarbeit in einem ausländischen Unternehmen erstellen möchten, finden Sie weitere Infos unter Praktikum im Ausland

Tipp: Abschlussarbeit rechtzeitig anmelden! Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Abschlussarbeit rechtzeitig (also ggf. vor Ihrem Auslandsaufenthalt) anmelden (Abteilung Studium). Informieren Sie sich über die geltenden Regularien. Die "einfache" Anrechnung einer Abschlussarbeit, wie dies bei an ausländischen Hochschulen erbrachten Studienleistungen möglich ist, ist für Abschlussarbeiten ausgeschlossen. Die Betreuung Ihrer Arbeit muss durch eine Professorin oder einen Professor der Hochschule Kempten sichergestellt sein.
 

Studium im Ausland

Studium im Ausland

Wenn Sie ein Auslandssemester an einer (Partner-) Hochschule außerhalb Deutschlands absolvieren möchten, lesen Sie bitte unter Studium im Ausland weiter.

European Project Semester (EPS)

European Project Semester (EPS)

Das EPS, das speziell für Ingenieur- und Betriebswirtschafts- / Marketing Studiengänge konzipiert wurde, wird an 18 europäischen Hochschulen und Universitäten angeboten. 

Für die Teilnahme an einem EPS können Sie die Anerkennung als praktisches Studiensemester beantragen, den Anrechnungsantrag dazu reichen Sie bitte über das International Office ein. Da das EPS an einer Hochschule / Universität stattfindet, müssen Sie in jedem Fall zunächst Ihre Bewerbung für ein Auslandssemester einreichen.

An folgenden Partner-Hochschulen können Sie ein EPS absolvieren:

  • Belgien: Artesis Plantijn University College (Antwerpen)
  • Nowegen: Oslo and Akershus University College of Applied Sciences
  • Spanien: Universitat Politécnica de Cataluña.

Zu den o.g. Partnerhochschulen finden Sie weitere Informationen im Partnerhochschulen-Navigator .

Präsentation "Basisinformation zur Auslandsmobilität"

Einen Überblick über die Möglichkeiten eines Auslandsaufenthaltes während des Studiums bekommen Sie auf der vom International Office angebotenen Info-Veranstaltung mit dem Thema "Basisinformationen zur Auslandsmobilität", die im April im Rahmen der Allgäuer Hochschulmesse angeboten wird. Die Präsentation der letzten Info-Veranstaltung finden Sie unter Downloads (Bereich "Info-Veranstaltungen").

Sicherheitshinweise

Allen Studierenden, die einen Auslandsaufenthalt planen, empfehlen wir, sich sorgfältig über die Verhältnisse in der Zielregion / dem Gastland zu informieren und sich im Hinblick auf die Sicherheitsvorsorge gut auf den Auslandsaufenthalt vorzubereiten. Bitte beachten Sie unsere allgemeinen Sicherheitshinweise.

Auch der DAAD hat allgemeine Hinweise zur Sicherheitsvorsorge zusammengestellt.

Informationsveranstaltungen im Überblick

Basisinformationen zur Auslandsmobilität

Basisinformationen zur Auslandsmobilität

sollte von allen Studierenden, die ins Ausland möchten besucht werden; gibt einen Überblick über die gängigen Mobilitätsformen: Abschlussarbeit, Praktikum und Studium im Ausland, Summer/Winter School.

Studium im Ausland

Studium im Ausland

Tipps zur Auswahl der Zielregion und der ausländischen Hochschule, Überblick über die Partnerhochschulen, Informationen zum Bewerbungsverfahren und zur Anrechnung von Prüfungsleistungen, Auslandssemester mit Erasmus+

Praktikum im Ausland

Praktikum im Ausland

Tipps zur Stellensuche und richtigen Bewerbung, Informationen zu Versicherungen, Visabestimmungen, Finanzierungsmöglichkeiten, Praktikum in Europa mit Erasmus+, Formalitäten an der Hochschule Kempten

Erasmus+ für Studierende

Erasmus+ für Studierende

Studium und Praktikum in Europa (Informationen zum europäischen Bildungsprogramm, Leistungen)

Fördermöglichkeiten und Stipendienprogramme

Fördermöglichkeiten und Stipendienprogramme

Übersicht verschiedener Finanzierungsmöglichkeiten (BAföG, Stipendien etc.) insbesondere Stipendien der Hochschule Kempten

Hinweis: Bitte nutzen Sie diese Angebote am Besten ein Jahr vor Ihrem geplanten Auslandsvorhaben. Die genauen Daten sowie die Räumlichkeiten werden rechtzeitig in unseren aktuellen Meldungen bekannt gegeben.