Finanzierung
Praktikum im Ausland

  1. Hochschule Kempten
  2. Meine Hochschule
  3. Servicestellen
  4. International
  5. Praktikum im Ausland
  6. Finanzierung

Tipps zur Finanzierung Ihres Praktikums

BAföG und Auslandsförderung

BAföG und Auslandsförderung

Nach den aktuell geltenden BAföG-Regelungen sind Praktika sowohl innerhalb Europas als auch im außereuropäischen Ausland förderfähig.

Grundsätzlich gilt:

  • gefördert werden Pflichtpraktika von mind. 12 Wochen Dauer
  • Zahlung von Zuschlägen zu den Bedarfssätzen (Reisekosten, Auslandszuschlag für höhere Lebenshaltungskosten etc.)
  • durch höhere Förderungssätze im Ausland können auch diejenigen gefördert werden, die im Inland wegen der Höhe des Einkommens ihrer Eltern keine Förderung erhalten
  • Anträge auf Auslandsförderung sollten mindestens sechs Monate vor Beginn des geplanten Auslandsaufenthalts gestellt werden
  • die Zuständigkeit des Förderungsamtes wird bestimmt durch Ihr Zielland (nicht Ihr regional zuständiges Förderamt).

Angaben ohne Gewähr! Da sich die BAföG-Bestimmungen jederzeit ändern können, informieren Sie sich unbedingt rechtzeitig über die aktuell geltenden Vorschriften direkt bei den zuständigen Stellen:

Bundesministeriums für Bildung und Forschung 
Studentenwerk Augsburg  (Details entnehmen Sie bitte auch diesem Flyer)
 

Bildungskredit

Bildungskredit

Das Bildungskreditprogramm der Bundesregierung bietet u. a. Studierenden in fortgeschrittenen Ausbildungsphasen die Möglichkeit, einen einfachen, zinsgünstigen und den individuellen Bedürfnissen flexibel anpassbaren Kredit unabhängig von Vermögen und Einkommen zu erhalten.

Im Gegensatz zur Ausbildungsförderung nach dem BAföG ist der Bildungskredit unabhängig vom eigenen Einkommen und Vermögen sowie dem der Eltern und Ehe- oder Lebenspartnerinnen und Ehe- oder Lebenspartner.

Zuständig ist das Bundesverwaltungsamt (BVA) in Köln, auf dessen Webseite Sie weitere Informationen finden.

Erasmus+

Erasmus+

Als Erasmus+ Hochschule fördert die Hochschule Kempten auch Praktikantinnen und Praktikanten innerhalb Europas. Alle Informationen zu dem Programm finden Sie unter Erasmus+

Stipendien

Stipendien

Alle Stipendien der Hochschule Kempten finden Sie gesammelt unter Stipendien (für Auslandsvorhaben).

Bayerische Hochschulzentren

Bayerische Hochschulzentren

für China, Frankreich, Indien, Kalifornien, Lateinamerika sowie Mittel-, Ost- und Südosteuropa bieten verschiedene Förderprogramme an und schreiben regelmäßig Stipendien aus. Hier lohnt ein Blick auf die jeweilige Webseite, die Adressen finden Sie unter Weiterführende Links.

DAAD Deutscher Akademischer Austauschdienst

DAAD Deutscher Akademischer Austauschdienst

Der DAAD bietet zahlreiche Stipendienmöglichkeiten für Auslandsaufenthalte für Studierende, u.a. auch für Praktika im Ausland. Bitte informieren Sie sich direkt auf der Webseite des DAAD.

Weitere Förderprogramme, externe Stipendiengeber

Weitere Förderprogramme, externe Stipendiengeber

Die Vielfalt an Stipendiengebern (Stiftungen, Organisationen) ist groß. Daher ist es kaum möglich, sich schnell einen Überblick über sämtliche Förderer zu verschaffen. In jedem Fall sind Ihre Eigeninitiative und Geduld gefragt und es empfiehlt sich, im Internet mit der Recherche zu beginnen. Auch Vermittlungsorganisationen für Auslandspraktika bieten vereinzelt Stipendien an. Nützliche Adressen finden Sie unter Stipendien.

Study & Work International

Study & Work International

Das Auslandspraktikumsportal Study & Work International für bayerische Studierende, das im Oktober 2016 offiziell eröffnet wurde, veröffentlicht nicht nur Auslandspraktikumsangebote auf der Börse, sondern hat auch viele Informationen zu Stipendien und zur Finanzierung von Praktika in aller Welt gebündelt und online gestellt. Bitte nutzen Sie die Informationen auf der Website Study & Work.

Vergütung

Vergütung

Die Höhe der Praktikumsentgelte ist sehr unterschiedlich und hängt von der Branche, dem Zielland und der aktuellen Konjunkturlage ebenso wie von Ihren persönlichen Qualifikationen ab.

Bei der Frage der Entlohnung können folgende Argumente hilfreich sein: Ihre Mehrkosten für den Auslandsaufenthalt (doppelte Miete, Reisekosten etc.), Ihr Mehrwert, den Sie durch Ihr Praktikum in die Firma einbringen. Evtl. bietet der Arbeitgeber auch andere Möglichkeiten der Unterstützung an (z. B.  Reisekostenübernahme, freie Unterkunft etc.).