Outgoing

  1. Hochschule Kempten
  2. Meine Hochschule
  3. Servicestellen
  4. International
  5. Stipendien
  6. Outgoing

Stipendienprogramme für Studierende, die ins Ausland gehen

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu den Stipendienprogrammen der Hochschule Kempten (Erasmus+, Hochschule International, PROMOS) für Studierende, die einen Auslandsaufenthalt planen. 

Erasmus+

Erasmus+

Die Hochschule Kempten fördert als Erasmus+ Hochschule Studierende für Auslandsaufenthalte in Europa bzw. an Erasmus+ Partnerhochschulen. Die Förderung ist möglich für ein Praktikum oder Studium im Ausland. Die Teilnahme an einer Summer / Winter School ist unter Erasmus+ nicht förderbar.

Hochschule International

Hochschule International

Das Programm des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst dient der Förderung der Internationalisierung an bayerischen Hochschulen. Den Hochschulen werden Mittel für Stipendien zur Verfügung gestellt, die Auswahl der Stipendiaten obliegt den Hochschulen unter Beachtung der Vergaberichtlinien. Die Stipendienmittel dienen dem internationalen Austausch von besonders qualifizierten jungen Menschen. Diese sollen als Mittler zwischen den Kulturen dazu beitragen gegenseitiges Verständnis aufzubauen, die fachliche Zusammenarbeit zu vertiefen, und so als wichtige Multiplikatoren einen Beitrag zur weltweiten Vernetzung Bayerns in Lehre, Forschung und Kultur leisten.

Dieses Stipendienprogramm richtet sich an finanziell bedürftige Studierende. Gefördert werden können Praktika oder Studienaufenthalte im Ausland. Fachkurse (z. B. Summer School) und Sprachkurse dürfen nicht gefördert werden.

Bewerbungsfrist für Auslandsvorhaben:

  • im WS bzw. in der zweiten Jahreshälfte: 15. Juni
  • im SS bzw. in der ersten Jahreshälfte: 15. Dezember

Ausführliche Informationen zum Stipendienprogramm: Merkblatt Hochschule International unter Downloads (Bereich "Stipendien für Outgoings). Dort finden Sie auch das Antragsformular.

PROMOS

PROMOS

Das Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden ist ein Programm des DAAD unter Bereitstellung der finanziellen Mittel durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Die Hochschulen vergeben entsprechend ihrer eigenen Internationalisierungsstrategie die Stipendien und wählen die geeigneten Bewerberinnen und Bewerber aus.

Dieses Stipendienprogramm richtet sich an besonders qualifizierte Studierende. Gefördert werden (bis auf wenige Ausnahmen) Auslandsaufenthalte außerhalb Europas bzw. des Erasmus+ Raumes (denn für europäische Ziele gibt es das Erasmus+ Förderprogramm).

Es sind sowohl Praktika und Studienaufenthalte als auch Fach- und Sprachkurse im Ausland förderbar.

Bewerbungsfrist für Auslandsvorhaben:

  • im WS bzw. in der zweiten Jahreshälfte: 30. April 
  • Bewerbungsfrist für Auslandsvorhaben im SS bzw. in der ersten Jahreshälfte: 31. Oktober.

Ausführliche Informationen zum Stipendienprogramm: PROMOS Merkblatt  unter Downloads (Stipendien > für Auslandsvorhaben). Dort finden Sie auch das Antragsformular.

Darüber hinaus bietet insbesondere der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) ein umfangreiches Stipendienprogramm. Besonders hinweisen möchten wir auf die neue Stipendienlinie "HAW International", die seit 2019 Studierende von Hochschulen für angewandte Wissenschaften für Auslandssemester und Abschlussarbeiten fördert (nicht Auslandspraktika). 

Links zu weiteren Organisationen finden Sie unter Weiterführende Links .