Slackline

  1. Hochschule Kempten
  2. Meine Hochschule
  3. Campusleben
  4. Hochschulsport
  5. Sportangebot
  6. Slackline

Balance für den Studienalltag

Slacklining oder Slacken ist eine Sportart aus dem Kletterbereich, die voll im Trend liegt und aus vielen Städten und Parks nicht mehr wegzudenken ist. Slacken ähnelt dem Seiltanzen, allerdings balanciert man dabei auf einem elastischen Gurt- bzw. Schlauchband. Die Slackline wird zwischen zwei Befestigungspunkten (Pfosten, Bäume etc.) in geeignetem Abstand und sehr geringer Höhe gespannt. Da diese dabei nicht ganz gestrafft ist, verlangt Slacken ständig dynamische Ausgleichsbewegungen. Balance, Koordination und Konzentration werden optimal geübt. Durch die geringe Höhe ist ein Absprung jederzeit möglich und die Verletzungsgefahr äußerst gering.

 

Wer kann mitmachen?
Alle Studierenden, die Spaß an Bewegung und Lust haben, ihre Balance etwas auf die Probe zu stellen, sind herzlich willkommen.

Was ist mitzubringen?
Balanciert wird barfuß, eine spezielle Ausrüstung ist nicht erforderlich.

 

Wann und wo wird geslackt?
Im Sommer trainieren wir im Engelhadepark (Westseite) an den ersten Bäumen der großen Wiese zwischen den Spielplätzen. Im Winter treffen wir uns in der AG-Sporthalle. Die Termine entnehmen Sie bitte dem aktuellen Sportprogramm.