Betriebswirtschaft (berufsbegleitend)
Bachelor of Arts (B. A.)

  1. Hochschule Kempten
  2. Professional School of Business & Technology
  3. Angebot
  4. Bachelor
  5. Betriebswirtschaft
Junge Frau in einer Gruppe anderer junger Menschen

Mit dem berufsbegleitenden Bachelor Betriebswirtschaft bekommen Sie die Möglichkeit, zeitgleich Ihren Karriereweg im Unternehmen zu beschreiten und ein hochwertiges akademisches Studium zu absolvieren. Dabei legen wir großen Wert auf die Vermittlung von Sozial-, Führungs- und Fachkompetenzen.

Die Kombinierbarkeit von Beruf und Studium sowie eine möglichst kurze Studiendauer stehen dabei im Fokus. Ihre Lehrveranstaltungen werden darum individuell für Sie geplant.

Jetzt bewerben

Auf einen Blick

  • Abschluss

    Bachelor of Arts (B. A.)

  • Studientyp

    berufsbegleitend

  • Regelstudienzeit

    11 Semester

  • ECTS Credits

    210

  • Studienbeginn

    Wintersemester

  • Zulassungsbeschränkung

    ja

  • Unterrichtssprache

    Deutsch

  • Fakultät

    Professional School of Business and Technology

  • Studiengebühren

    1.950,00 € pro Semester

  • International studieren

    Nein

  • Teilnehmerzahl

    30

  • Akkreditierung

    FIBAA

Details zum Studiengang

Studieninhalte

Der berufsbegleitende Bachelor BWL setzt sich aus folgenden Modulen zusammen:

1. Semester

  • Grundlagen der BWL
  • VWL und VWL-Politik
  • Buchführung
 

2. Semester:

  • Business English
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Kommunikation
 

3. Semester

  • Wirtschaftsmathematik
  • Finanzmathematik
  • Recht
  • Personal-Management
  • Einführung in die Forschungsmethodik
 

4. Semester

  • Finanzierung und Investition
  • Grundlagen des Marketing
  • Controlling und Instrumente zur Entscheidungsunterstützung
  • Statistik
 

5. Semester

  • Bilanzierung und Bilanzanalyse
  • Logistik-Seminar
  • Consulting und Consultinginstrumente
  • Informationsmanagement
 

6. Semester

  • Steuern
  • Procurement
  • Business Analytics
  • Projektmanagement
 

7. Semester

  • Internationale Rechnungslegung IFRS
  • Produktion und Logistik
  • Performancemessung im Unternehmen und IT-Einsatz im Controlling
  • Wissensmanagement
 

8. Semester

  • Rating
  • Marketingstrategie und Marketinginstrumente
  • Unternehmensführung und Unternehmensentwicklung
  • Change Management
 

9. Semester

  • Praxissemester (kann i.d.R. angerechnet werden)
 

10. + 11. Semester

  • Praxis- und Research-Projekt
  • PRP-Kolloquium
  • Bachelorarbeit
  • Bachelor-Kolloquium
 

Das ausführliche Modulhandbuch finden Sie hier

Es beinhaltet:

  • zu erreichende Creditpoints
  • Workload
  • Lernziele
  • Lehrinhalte
  • Literaturempfehlungen
  • Prüfungsmodalitäten

Zeitlicher Ablauf:

Die Präsenzsemester finden innerhalb von wenigen Blockterminen auf dem modernen Campus der Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten statt und werden durch E-Learning-Konzepte ergänzt. Durch den modularen Aufbau, ortsunabhängige E-Learning-Kurse, sowie zeitlich komprimierte Blockveranstaltungen ist es möglich, die Anzahl der eigentlichen Termine vor Ort zu beschränken. I.d.R. finden nur sechs Veranstaltungsblöcke (am Wochenende) je Semester statt.

Zeitplan des ersten Semesters

Vorlesungszeiten:

Freitags, 08.30 Uhr – ca. 17.30 Uhr
Samstags, 08:30 Uhr – ca. 17.30 Uhr
Sonntags, 08.30 Uhr – ca. 17.30 Uhr

Zielgruppe:

In erster Linie spricht der BBB Berufstätige an, die ein betriebswirtschaftliches Bachelorstudium an einer staatlichen Hochschule aufnehmen und parallel einer Vollzeittätigkeit nachgehen möchten. Damit richtet sich der Studiengang an Personen, die einen möglichst effektiven Karriereaufbau anvisieren und das Studium eng mit der Berufstätigkeit verzahnen möchten.

    Jetzt Info-Material anfordern

    Duale Studienmöglichkeiten

    Der Bachelor BWL ist ein berufsbegleitender Studiengang.

    Was heißt das?

    Diesen Studiengang können Sie parallel zu Ihrer Berufstätigkeit absolvieren. Die Vorlesungen finden (überwiegend) am Wochenende statt.

    Perspektive nach dem Studium

    Ziel des berufsbegleitenden Bachelorstudiengangs Betriebswirtschaftslehre ist es, den
    Studierenden fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse zu vermitteln. Die Studierenden sollen zum Management auf verschiedenen betriebswirtschaftlichen Gebieten befähigt werden, so dass sie im Verlauf ihrer weiteren beruflichen Karriere selbst Führungsaufgaben in Wirtschaft und Verwaltung übernehmen bzw. unternehmerisch oder freiberuflich tätig sein können. 

    Durch die Vergabe von 210 ECTS-Punkten können Sie, im Unterschied zu den Angeboten vieler privater Bildungseinrichtungen, nach diesem Bachelorstudium ein Masterstudium aufnehmen.

    Bewerbung und Zulassung

    Bewerbungsfrist:

    15. Juli jeden Jahres

    Zulassungsvoraussetzungen:

    Für die Zulassung sollten Sie eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

    • Erfolgreich abgeschlossene, mindestens zweijährige kaufmännische oder technisch-kaufmännische Berufsausbildung und eine anschließende, mindestens dreijährige hauptberufliche Berufspraxis im kaufmännischen oder technisch-kaufmännischen Bereich
    • Erfolgreich abgeschlossene Meister- oder Techniker-Prüfung
    • Erfolgreich abgeschlossene Prüfung zum Fach- oder Betriebswirt oder ein Abschluss an einer Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie
    • Erfolgreicher Abschluss an einer Fachoberschule oder Berufsoberschule
    • Allgemeine oder fachbezogene Hochschulreife (Abitur bzw. Fachabitur)

    Bei abweichender Qualifikation erfolgt eine Einzelfallprüfung.

    Bewerbungsunterlagen:

    Bitte halten Sie für Ihre Bewerbung folgende Unterlagen bereit:

    Alle BewerberInnen 
    • Tabellarischer Lebenslauf
    • Passbild (im JPEG-Format)
    • Kopie der Geburtsurkunde/Heiratsurkunde
    • Motivationsschreiben (eine Seite)
    • Zeugnis des höchsten Schulabschlusses
     
    Fachwirte, Betriebswirte, Meister, Techniker 
    • Bescheinigung über ein Beratungsgespräch mit dem Studiengangsleiter (kann parallel zur Bewerbung vereinbart werden und muss nicht hochgeladen werden)
    • Ausbildungszeugnis im Sinne von §30 QualV
    • Zeugnis der Zusatzqualifikation (Fachwirt, Betriebswirt, Meister, Techniker, etc.)
     
    BewerberInnen mit Ausbildung und 3 Jahren Berufserfahrung 
    • Bescheinigung über ein Beratungsgespräch mit dem Studiengangsleiter (kann parallel zur Bewerbung vereinbart werden und muss nicht hochgeladen werden)
    • Ausbildungszeugnis im Sinne von §30 QualV
    • Nachweis über dreijährige Berufserfahrung (Bestätigung des aktuellen Arbeitgebers bzw. Kopie früherer Arbeitszeugnisse)
     
    BewerberInnen, die ihre Hochschulzugangsberechtigung im Ausland erworben haben 
    • Zeugnisanerkennung über www.uni-assist.de
    • Ggf. Nachweis über ausreichende Deutschkenntnisse
     
    Optional 
    • Antrag auf Anrechnung von Studien- und Prüfungsleistungen und/oder von Kompetenzen bzw. des Praxissemesters.
    • Den Antrag finden Sie hier. 
     

    Hier geht's zur Online-Bewerbung.

    Jetzt bewerben

    Übrigens:

    Die Professional School of Business & Technology ist als Bildungseinrichtung nach § 10 Absatz 3 Bildungszeitgesetzt Baden-Württemberg anerkannt. Die Anerkennung berechtigt uns, Bildungsmaßnahmen im Sinne des BzG BW durchzuführen.

    Was bedeutet das für Sie? Wenn Sie in Baden-Württemberg arbeiten, können Sie ab sofort Ihre fünftägige Bildungszeit für eine Weiterbildung bei Ihrem Arbeitgeber beantragen. Super, oder? Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz in Ihrer Wunschweiterbildung. 

    Internationales

    Das Absolvieren eines Auslandssemesters ist nicht möglich.

    Downloads
    Studien- und Prüfungsordnung

    Alle Studiengangs- und Prüfungsordnungen stellen wir Ihnen zentral zusammen. Dort finden Sie alle Versionen und Änderungen. weiter …

    Termine

    Termine

    Bewerbungsschluss:

    15. Juli jeden Jahres

    Jetzt bewerben

    Ansprechpartner & Beratung

    Ansprechpartner & Beratung

    Sie benötigen noch mehr Informationen, wünschen eine persönliche Beratung oder möchten mögliche Anrechnungen klären? Melden Sie sich gerne bei uns.

    Ihre Ansprechpartnerin ist:

    Birgit Kollmann
    Studiengangskoordinatorin

     Tel.: +49 831 2523-9581
      birgit.kollmann(at)hs-kempten.de

    Jetzt Info-Material anfordern

    Loader
    • Natürlich sind 4,5 Jahre Studium kein Zuckerschlecken und man muss viel investieren und ein gutes Durchhaltevermögen haben, denn es wird viel gefordert. Aber ich kann sie jedem empfehlen, der im Leben neue Erfahrungen machen will und sich weiterbilden möchte. Das Studium war eine tolle Gelegenheit mich mit anderen Berufserfahrenen auszutauschen, Neues zu lernen und die erlernte Theorie in die Praxis umzusetzen.

      - Lisa Horn (Studentin des BBB)
    • Für mich ist der BBB eine einzigartige Möglichkeit, berufliche Praxis und akademische Weiterbildung zu verknüpfen. Vor allem durch den zeitlichen Ablauf des BBB können unsere Teilnehmer/innen sich auf das Studium konzentrieren, ohne dass ihr Berufsalltag beeinträchtigt wird. Das schätzen letztlich auch die Unternehmen.

      - Prof. Dr. Uwe Stratmann (Studiengangsleiter BBB)