International Leadership & Change Management (berufsbegleitend)
Hochschulzeugnis & Urkunde

  1. Hochschule Kempten
  2. Professional School of Business & Technology
  3. Angebot
  4. Modulstudien
  5. International Leadership & Change Management

Das Modulstudium International Leadership & Change Management bildet Führungskräfte aus, die neben alltäglichen Führungsaufgaben auch Veränderungssituationen gestalten können.

Das Kemptener Modell zur Entwicklung von Führungskräften beruht auf aktuellen psychologischen Erkenntnissen und einer Vielzahl von effektiven Entwicklungsinstrumenten. Im Gegensatz zur sonst üblichen Vermittlung von statischem Wissen über Leadership und Change Management trägt dieses Programm zu einer nachhaltigen Entwicklung Ihrer Führungspersönlichkeit bei.

Auf einen Blick

  • Abschluss

    Hochschulzeugnis & Urkunde

  • Studientyp

    berufsbegleitend

  • Regelstudienzeit

    12 Monate

  • ECTS Credits

    22

  • Studienbeginn

    Wintersemester
    Sommersemester

  • Zulassungsbeschränkung

    ja

  • Unterrichtssprache

    Englisch

  • Fakultät

    Professional School of Business and Technology

  • Studiengebühren

    4.150,00 € für das gesamte Studium

  • International studieren

    Nein

  • Teilnehmerzahl

    30

  • Akkreditierung

    nicht vorgesehen

Details zum Studiengang

Studieninhalte

Das Modulstudium International Leadership & Change Management setzt sich aus folgenden Modulen zusammen:

  • Business Ethics
    Umfassende Kommunikationskompetenzen sind die Voraussetzung für jedes effektives Führungshandeln und das Steuern von Veränderungen. Das Seminar ermöglicht die Entwicklung eines grundlegenden Verständnisses der Kommunikationsanforderungen im beruflichen Alltag. Auf dieser Basis können dann Handlungsmuster zur Überwindung von Kommunikationsbarrieren, zur Entwicklung von überzeugenden Botschaften und zur richtigen Anwendung von Feedback aufgebaut werden. Weitere Themen sind die Kommunikation gegenüber Vorgesetzten und Verhandlungstechniken.
  • Principles of Leadership
    Der Kurs vermittelt ein Verständnis der psychologischen Grundlagen moderner Führung. Die wesentlichen psychologischen Theorien und Konzepte zur Führung, Motivation und Coaching von Mitarbeitern werden vermittelt. Basierend auf diesen Konzepten erfolgt eine Selbstreflektion des eigenen Führungsverhaltens. Die Entwicklung eines professionellen Führungsstiles wird durch die Anwendung von psychologischen Testverfahren unterstützt. Das individuelle Führungsverhalten wird im Anschluss an die Veranstaltung virtuell supervidiert und kontinuierlich weiterentwickelt.
  • Managing Organisational Transformation and Change
    Firmen unterliegen zunehmend einem permanenten Wandel. Der Lernerfolg dieses Kurses besteht darin, dass die Teilnehmer aktiv an der erforderlichen Entwicklung von Prozessen, Systemen und Strukturen beitragen können. Kompetenzen im Veränderungsmanagement sind heutzutage unerlässlich, wenn neue Projekte eingeführt oder Reorganisationen durchgeführt werden müssen; genau diese Fähigkeiten unterscheiden gute von schlechten Führungskräften.
  • Leading Self
    Im Mittelpunkt dieses Seminars steht die Entwicklung der persönlichen Führungs- und Veränderungskompetenzen. Basis dafür ist das Konzept der Emotionalen Intelligenz. Die Teilnehmer erhalten die Gelegenheit zu einer Erfassung ihrer Emotionalen Intelligenz und entwickeln auf Basis der Ergebnisse persönliche Veränderungspläne. In Übungen und Fallstudien wird die Selbstwahrnehmung trainiert, um das eigene Verhalten in Bezug auf die Gefühle, Denkweisen und das Handeln der eigenen Mitarbeiter und Kollegen zu reflektieren und zu steuern.
  • Mindful Leadership
    Das Seminar baut inhaltlich auf dem Kurs Leading Self auf. Die Konzepte der Emotionalen Intelligenz werden auf Führungs- und Change-Situationen übertragen und im Rahmen von praktischen Fallstudien angewendet. Die Konzepte der situativen Führung werden erläutert und zur Strukturierung des eigenen Führungsverhaltens verwendet.
  • Cross Cultural Behavior
    Moderne Führung und Change Management finden in einem internationalen Handlungsrahmen statt. Ohne tiefgehendes Verständnis von kulturellen Unterschieden und ihrer Bewältigung ist kein effektives Führungshandeln möglich. Das Ziel dieses Seminars ist es, die Fähigkeit zur Wahrnehmung kultureller Unterschiede zu entwickeln und die Analyse kultureller Verhaltensmuster zu ermöglichen. Darauf aufbauend werden Verhaltensstrategien entwickelt und eingeübt. 

Zeitlicher Ablauf:

Der Zertifikatslehrgang umfasst 170 Unterrichtsstunden, die in sechs Seminarblöcken innerhalb von 12 Monaten behandelt werden.

Vorlesungszeiten:

Freitags, 08.30 Uhr – ca. 17.30 Uhr
Samstags, 08.30 Uhr – ca. 17.30 Uhr
Sonntags, 08.30 Uhr – ca. 17.30 Uhr

Zeitplan des Modulstudiums

Zielgruppe:

Führungskräfte und alle, die es werden möchten.

Duale Studienmöglichkeiten

Das Modulstudium International Leadership & Change Management ist ein berufsbegleitendes Angebot.

Was heißt das?

Dieses Modulstudium können Sie parallel zu Ihrer Berufstätigkeit absolvieren. Die Seminare finden am Wochenende statt.

Bewerbung und Zulassung

Bewerbungsfrist:

15. August jeden Jahres für den Start im Wintersemester

15. Januar jeden Jahres für den Start im Sommer

Zulassungsvoraussetzungen:

Für die Zulassung sollten Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Uni, FH, Duale Hochschule Baden-Württemberg)
  • mindestens zweijährige Berufserfahrung nach dem Studium
  • gute Englischkenntnisse

Bei abweichender Qualifikation erfolgt eine Einzelfallprüfung.

Bewerbungsunterlagen:

Bitte halten Sie für Ihre Bewerbung folgende Unterlagen bereit:

Alle BewerberInnen 
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Passbild (im JPEG-Format)
  • Akademisches Abschlusszeugnis
  • Nachweis Ihrer Berufserfahrung
  • kurzes Motivationsschreiben in Englisch
 

Hier geht's zur Online-Bewerbung.

Jetzt bewerben

Übrigens:

Die Professional School of Business & Technology ist als Bildungseinrichtung nach § 10 Absatz 3 Bildungszeitgesetzt Baden-Württemberg anerkannt. Die Anerkennung berechtigt uns, Bildungsmaßnahmen im Sinne des BzG BW durchzuführen.

Was bedeutet das für Sie? Wenn Sie in Baden-Württemberg arbeiten, können Sie ab sofort Ihre fünftägige Bildungszeit für eine Weiterbildung bei Ihrem Arbeitgeber beantragen. Super, oder? Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz in Ihrer Wunschweiterbildung. 

Internationales

Die Vorlesungen finden in englischer Sprache statt.

Ansprechpartner und Beratung

Ansprechpartner und Beratung

Sie benötigen noch mehr Informationen, wünschen eine persönliche Beratung oder möchten mögliche Anrechnungen klären? Melden Sie sich gerne bei uns.

Ihre Ansprechpartnerin ist:

Alexandra Fichtl
Studiengangskoordinatorin

Tel.: +49 831 2523-125
alexandra.fichtl(at)hs-kempten.de

Loader