Zur Hauptnavigation

Kontakt

Melanie Lüders
Referentin für
Gleichstellung und Familie

Silke Schweiger
Referentin für die Frauenbeauftragte

Büro für Gleichstellung und Familie / D 117 und 405
Hochschule Kempten
Bahnhofstr. 61
87435 Kempten

Frauen mit Berufs- und Lehrerfahrung

Frauen mit Berufspraxis und abgeschlossenen Fachhochschulstudium können durch die Landeskonferenz der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten an Bayerischen Hochschulen gefördert werden.

  • Seminar „Berufsziel Professorin“: Zielgruppe sind Frauen, die alle Berufungsvoraussetzungen in absehbarer Zeit erfüllen und vorhaben, sich auf eine Professur zu bewerben. Das zweitägige Seminar bereitet die Teilnehmerinnen in intensiven (Einzel-)Coachings auf ein Berufungsverfahren vor und führt anschaulich und tiefgreifend in den Gesamtablauf des Verfahrens ein. Das Seminar ist auf 10 Teilnehmerinnen begrenzt.
  • Informationsveranstaltung "Berufsziel Professorin an einer HAW": Am Informationsabend haben Sie die Möglichkeit, all Ihre Fragen rund um das Thema "Professorin an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften" persönlich mit erfahrenen Professorinnen zu klären.
  • Lehrauftragsprogramm "rein in die hörsäale": Das Lehrauftragsprogramm der bayerischen Fachhochschulen wendet sich an qualifizierte Frauen aus der Berufspraxis, die in ihrem Bereich Lehraufträge an bayerischen Fachhochschulen übernehmen wollen. Bitte nehmen Sie bei Interesse Kontakt mit dem Büro für Gleichstellung und Familie oder den Frauenbeauftragten auf.

Eine Zusammenstellung von Förderprogrammen für Frauen in Wissenschaft und Forschung hat das gesis Leibniz-Institut für Sozialwissenschaft bereitgestellt.

Zusätzlich finden Sie in der Broschüre "Der Weg zur Professur" wichtige Informationen zu Voraussetzungen, Bewerbung, etc.

nach oben
 Services >  Gleichstellung und Familie >  Karriereförderung in der Wissenschaft > Frauen mit Berufs- und Lehrerfahrung
Schattenwurf