Zur Hauptnavigation

Kontakt

Melanie Lüders
Referentin für
Gleichstellung und Familie 

Silke Schweiger
Referentin für die Frauenbeauftragte 

Büro für Gleichstellung und Familie / D 117 und 405
Hochschule Kempten
Bahnhofstr. 61
87435 Kempten

Kennzeichen


    Kinderbetreuung an der Hochschule

    Das Team des BGF hat nach Lösungen gesucht, wie wir unsere Hochschulangehörigen mit Kind in diesen Zeiten entlasten und unterstützen können.

     

    Es sind drei Angebote entstanden:

    1. Mobile häusliche Kinderbetreuung

    Laut Bayerischem Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales ist die Betreuung im häuslichen Umfeld durch einzelne Betreuerinnen wieder gestattet, um Familien zu entlasten.
    Mehr Infos zu diesem Beschluss unter: www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/faq-coronavirus-betreuung.php

    Das BGF sammelt im Moment die Kontakte zu Studierenden, die sich als Betreuer*in zur Verfügung stellen.
    Diese Betreuung beschränkt sich auf eine Betreuerin pro Familie ausgestattet mit der notwendigen Schutzausrüstung, um eine mögliche Infektionskette so kurz wie möglich zu halten.
    In moodle ist unter Verschiedenes – BGF die Mobile häusliche Kinderbetreuung eingestellt, mit der Sie mit dem Kennwort Babysitting Zugriff auf die Steckbriefe der zur Verfügung stehenden Betreuerinnen haben.

    Wenn Sie Interesse daran haben, eine Betreuerin für sich in Anspruch zu nehmen, wenden Sie sich bitte mit der Bedarfsmeldung mobile häusliche Kinderbetreuung an gleichstellung_at_start(at)atendhs-kemptendotstart._dot_endde. Wir kümmern uns dann um den Kontakt und die Vermittlung. Hier entscheidet tatsächlich die Dringlichkeit darüber, welche Familie eine
    Betreuerin vermittelt bekommt. Da nur begrenzt Betreuungskapazitäten zur Verfügung stehen werden wir nach Dringlichkeit entscheiden und haben dafür ein entsprechendes Bewertungstool entwickelt.
    Die maximale wöchentliche Betreuungszeit beträgt zehn Stunden, die Kosten dafür werden vollumfänglich von der Hochschule getragen.
    Wir tun unser Möglichstes, die derzeit noch überschaubare Anzahl an verfügbaren Betreuungspersonen schnellstens zu erhöhen- von daher versteht es sich von selbst, dass niemand einen Rechtsanspruch auf eine Betreuungsleistung geltend machen kann. Die Entscheidung dafür findet wie beschrieben nach Dringlichkeit und Verfügbarkeit statt und liegt in der Verantwortung der Frauenbeauftragten.

    Wenn Sie als studierende Person Interesse an der Tätigkeit als Mobile häusliche Kinderbetreuung haben, melden Sie sich bitte gerne umgehend bei uns! Wir klären dann die notwendigen Voraussetzungen und Rahmenbedingungen mit Ihnen ab.

     

    2. Online-Betreuung für Kinder

    Weiter bietet das das BGF ein von Studierenden vorbereitetes Online-Programm für Kinder zwischen ca. 4 und 8 Jahren an, zu dem sich die Kinder per zoom dienstags und mittwochs jeweils von 10 – 11 Uhr und sowie montags, dienstags und donnerstags von 14 – 15 Uhr zuschalten können.
    Es werden Bewegungsspiele zum Mitmachen angeboten, Geschichten gelesen, Spiele gespielt, gebastelt, kindgerechte Themen bearbeitet (Bsp: Bauernhof) und auch nach dem Wohlbefinden der Kinder gefragt.
    Angeleitet werden die Studierenden von Katharina Litsche, ehemalige Schulsozialarbeiterin und nun Mitarbeiterin des BGF.
    Eine Übersicht der Angebote und die Zoom-Links finden Sie hier. Zudem steht Ihnen ein Moodle-Kurs mit der Nominklatur Online Betreuung für Kinder zur Verfügung, auf dem Sie nähere Informationen finden.
    Dieses Angebot ist für Sie kostenlos.

    3. Online-Eltern-Kind-Yoga

    Karin Kohlbrand, Yogalehrerin, bietet jeden Mittwoch um 9.30 Uhr eine Stunde Eltern-Kind-Yoga an.
    Sollte bei Ihnen auch sonst der Wunsch bestehen nach Austausch, Beratung oder neuen von uns noch nicht gedachten Ideen, melden Sie sich gerne!
    Der Kurs ist für die ganze Familie: Mama, Papa Kind! Jeder der Lust hat sich zu bewegen ist herzlich willkommen. Es geht um Haltungen für den seelischen und körperlichen Ausgleich. Für die Kids gilt: Alles kann, nichts muss! Die Gruppe wird über WhatsApp und Zoom organisiert. Bei Interesse finden Sie die Kontaktdaten der Yogalehrerin im Anhang oder Sie schreiben uns eine Mail an gleichstellung_at_start(at)atendhs-kemptendotstart._dot_endde
    Dieses Angebot ist für Sie kostenlos.

    Sollte bei Ihnen auch sonst der Wunsch bestehen nach Austausch, Beratung oder neuen von uns noch nicht gedachten Ideen, melden Sie sich gerne!

    Vielfältige Angebote auf dem Campus

    Um Familien bei der Vereinbarkeit der vielfältigen alltäglichen Anforderungen zu unterstützen, gibt es an der Hochschule Kempten eine Reihe von Angeboten zur Betreuung von Kindern.

    Neben der regulären Kinderbetreuung durch die Campuszwerge für Kinder bis 3 Jahren, gibt es zudem die Ferienbetreuung Campuskids für Schulkinder sowie die Babysittingbörse.
    Aber auch die KidsBox, die Rückzugsräume zum Stillen oder die Familienecke in der Mensa sowie die Wickeltische in allen Behinderten WC´s helfen dabei den Alltag auf dem Campus mit Kindern zu gestalten. Im Lageplan finden Sie alle Angebote übersichtlich dargestellt.

    Rückzugsräume

    Rückzugsräume für stillende Mütter gibt es in den Sanitätsräumen V 1.11, S 1.06, D116.

    Familienecke in der Mensa

    Seit Oktober 2013 besteht die Familienecke in der Mensa. Diese gibt Eltern (Studierenden sowie Beschäftigten) die Gelegenheit in Ruhe zu essen, während ihre Kinder an den einzelnen Elementen beschäftigt sind.

     

     

    Wickeltische in den Behinderten WC´s

    Sie finden diese in V119, T122, M005, W317, S007, S1.47, D116.

     

     

     

     

     Services >  Gleichstellung und Familie > Kinderbetreuung an der Hochschule
    Schattenwurf