Zur Hauptnavigation

Sekretariat

Anschrift:
Bahnhofstraße 61                   87435 Kempten (Allgäu)

Frau Carina Biller
Frau Tatjana Deward

Raum T202

Tel.: +49 (0) 831 2523 -201
Fax: +49 (0) 831 2523 -229

E-Mail:
Sekretariat Maschinenbau

 

Fahrzeugtechnik (Bachelor of Engineering)

 

Starte deine Bewerbung jetzt

Studienbeginn für das Wintersemester 2019/20: 01.10.2019.

Studienablauf

Das Studium gliedert sich in ein Basisstudium, in denen die Kernkompetenzen des Maschinen- und Fahrzeugbaus erworben werden, und einem Vertiefungsstudium, das auf die Anforderungen der Fahrzeugtechnik zugeschnitten ist und Zeit für das Sammeln von Erfahrung in der Praxis vorsieht.

 

Vorstellungen über Wahlpflichtmodule aus dem Katalog 2019

  • Aufbau und Kalibrierung mechatronischer Systeme im Fahrzeug
  • Fahrzeugdynamik und Fahrzeugtestverfahren
  • Schadstoffemission von Kraftfahrzeugen mit Praktikum
  • Additive Fertigung mit Kunststoffen
  • Aktuelle Technikthemen
  • Angewandte Optik für Ingenieure
  • Bauteiloptimierung mit FEM
  • Bildverarbeitung und Machine Vision: Prüfen, Messen, Klassifizieren
  • CAD Creo Parametric
  • Freihandzeichnen
  • Industrieroboter und Montage
  • Stanz- und Biegetechnik
  • Vertiefte Schweißtechnik
  • Verzahnungstechnologie
  • Change Management
  • Projektmanagement in der industriellen Praxis
  • Six Sigma
  • Vertrieb für technische Produkte
  • Data Science Einführung
  • SAP ERP
  • VBA für Office-Automatisierung und Digitalisierung

Detaillierte Beschreibungen der Module finden Sie im Modulhandbuch im Info-Point Fahrzeugtechnik.


Basisstudium

Die Ausbildung im Basisstudium (1. und 2. Semester) erfolgt in den technisch-wissenschaftlichen Grundlagenfächern. In dem praxisnahen Modul „Grundlagen Fahrzeugtechnik“ lernen Sie die wichtigen mechanischen Komponenten von Fahrzeugen kennen. Insbesondere durch praktische Arbeit am Fahrzeug entwickeln Sie ein tiefes Verständnis für die einzelnen Komponenten, das Ihnen den Zugang zu theoretischen Analysen in späteren Modulen erleichtert.

Vertiefungsstudium

Im 3. und 4. Semester werden einerseits die Grundlagen des Maschinenbaus weiter vertieft. Andererseits enthalten die Semester spezifische Module der Fahrzeugtechnik. Sie lernen die Anwendung numerischer Simulationswerkzeuge kennen und studieren die konzeptionellen und dynamischen Eigenschaften von Fahrzeugen. Parallel dazu finden Sie anhand experimenteller Untersuchungen bis hin zu Fahrversuchen auf praktischem Weg den Zugang zu den klassischen und modernen Fahrzeugfunktionen.

Das praktische Studiensemester (5. Semester) bietet Ihnen die Gelegenheit Ihre im Studium erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten in der Praxis der Automobilentwicklung bei Fahrzeugherstellern oder der Zulieferindustrie anzuwenden.

Im 6. und 7. Semester können Sie entsprechend Ihrer Neigungen und Berufserwartungen durch die Belegung von  Wahlpflichtmodulen eigene Schwerpunkte setzen, z.B. auf den Gebieten Fahrerassistenz und vernetzte Mobilität oder der Fahrzeugproduktion mit modernen Werkstoffen und Fertigungsanlagen. In der Bachelorarbeit am Ende des Studiums bearbeiten Sie eigenständig eine Aufgabenstellung, die von der Industrie oder von der Hochschule gestellt werden kann. Das bietet Ihnen die Chance, Ihre Kenntnisse in einem Fachgebiet unter Betreuung einer Professorin oder eines Professors zu vertiefen und Kontakt zu einem späteren Arbeitgeber zu knüpfen. Nach erfolreichem Abschluss des Studiums verleiht Ihnen die Hochschule Kempten den akademischen Grad Bachelor of Engineering (B.Eng.).


Bachelorarbeit

Zum Abschluss des Studiums fertigen Sie eine Bachelorarbeit unter Betreuung einer Professorin oder eines Professors an. Die Aufgabenstellung kann in der Industrie oder an der Hochschule bearbeitet werden und bietet Ihnen die Chance, vertiefte Kenntnisse in einem ausgewählten Fachgebiet der Fahrzeugtechnik zu erwerben.

Falls Sie eine Geheimhaltungsvereinbarung mit der Firma unterschreiben müssen haben wir hier eine Vorlage zum download.


Vorkurs Mathematik

Informationen und Details über den Vorkurs Mathematik erhalten Siehier.

Prüfungen

Allgemeine, hochschulweit gültige Informationen zu Prüfungen finden Sie hier.

Spezielle Belange des Studienganges Fahrzeugtechnik regelt die
Studien- und Prüfungsordnung.


Praxissemester

Kennzeichnend für das Studium an bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften ist die enge Verzahnung von Theorie und Praxis. Die praktische Ausbildung wird in Abstimmung mit der Hochschule in einschlägigen Industriebetrieben absolviert und durch Lehrveranstaltungen an der Hochschule begleitet.

Im Praxissemester lernen Sie die Tätigkeit der Ingenieurin bzw. des Ingenieurs anhand konkreter Aufgabenstellungen kennen. Das Spektrum reicht von der Fahrzeugentwicklung und Konstruktion über die Fertigung und Fertigungssteuerung bis zur Montage, den Betrieb und die Wartung von Maschinen und Anlagen. Qualitätssicherung, Prüfung und Fertigungskontrolle sind ebenso möglich, wie Vertrieb und Beratung.

Weiterführende Informationen und Dokumente finden Sie hier


Auslandsstudium

Die Hochschule unterhält Beziehungen zu80 Partnerhochschulen aus der ganzen Welt. Auslandsaufenthalte mit Anrechnung von Prüfungen des Vertiefungsstudiums sind problemlos möglich. Nähere Informationen finden Siehier.


Hochschule dual

Vielleicht interessiert Sie ein duales Studium? In Form eines Studiums mit vertiefter Praxis (SmvP) oder eines Verbundstudiums bietet Ihnen die Hochschule Kempten Möglichkeiten an, Theorie und Praxis besonders eng zu verzahnen. Das Verbundstudium eröffnet Ihnen zusätzlich die Möglichkeit, die Berufsausbildung zum Industrie-mechaniker (IHK-Prüfung) zu durchlaufen. Detaillierte Informationen dazu finden Siehier.

 

 

Schattenwurf