Zur Hauptnavigation

Sekretariat

Frau Martina Müther

Raum T228

Tel.: +49 (0) 831 2523-171
Fax: +49 (0) 831 2523-197

E-Mail:
sekretariat-el(at)
hs-kempten.de

Öffnungszeiten:
07:30 - 12:00 Uhr

Anschrift:
Bahnhofstraße 61
87435 Kempten (Allgäu)

Links

Fakultät:
Elektrotechnik

 

Wirtschaftsingenieurwesen Technologie und Nachhaltigkeit (in Planung ab 2020) (Bachelor of Engineering)

     

    Wie passt Nachhaltigkeit zu wirtschaftlichem Erfolg?

    Wie funktioniert die digitalisierte Gesellschaft?

    Wie können Technologien unterstützen?

     

    Gestalten wir die Zukunft.

     

    Durch:

    Lernen am Projekt

    Arbeiten im Team

    Ingenieur-Knowhow und Management-Kompetenz für die Zukunft

     

     

    Studieninhalte

    Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Technologie und Nachhaltigkeit bereitet sie darauf vor,  technische und wirtschaftliche Systeme zu analysieren und mit dem Fokus auf Zukunftsfähigkeit und Nachhaltigkeit weiterzuentwickeln. Eine Besonderheit des Studienganges ist sein  didaktisches Konzept des Projektbasierten Lernens

    Im Projektbasierten Lernen wird anhand von aktuellen, praxisnahen Aufgabenstellungen und in Anlehnung an die spätere Berufspraxis gelehrt und gelernt. Die Studierenden erhalten in jedem Semester eine Aufgabe, die sie als Team bearbeiten: ein fachliches Problem, für das sie selbst einen Lösungsweg entwickeln und das sie mit Beratung, aber weitgehend eigenverantwortlich, bearbeiten. Die Lernziele des Projektes sind eng verzahnt mit den Lernzielen der Theoriemodule. Die Teams bearbeiten gleiche Fragestellungen, sind aber frei in der Gestaltung der Bearbeitung und können direkt theoretische Inhalte in Lösungen umsetzen.

    Diesen Ablauf, der der Arbeitsweise in vielen beruflichen Handlungsfeldern ähnelt, durchlaufen sie je nach Studienfortschritt auf unterschiedlichen Anspruchsniveaus. Dabei entwickeln sie berufsrelevante Handlungskompetenzen, weil sowohl der Prozess als auch das Ergebnis durch Reflexion und Feedback begleitet wird.

    Curriculum

    Perspektive nach dem Studium

    Durch seine breit angelegte Ausbildung kann der Wirtschaftsingenieur ideal Querschnittsaufgaben in Unternehmen wahrnehmen. Seine Kernkompetenz - das Verstehen von technischen und betriebswirtschaftlichen Notwendigkeiten – ist von Unternehmen sehr gefragt und prädestiniert ihn für zukünftige Führungsaufgaben.

    Häufige Arbeitsfelder von Wirtschaftsingenieuren sind Produkt- und Projektmanagement, Vertrieb, Einkauf und Marketing, Controlling sowie Produktionsplanung und Logistik .

    Neben der privaten Wirtschaft finden Wirtschaftsingenieure auch Arbeitsmöglichkeiten in öffentlichen Verwaltungen und Behörden, Institutionen und Verbänden sowie in Forschungseinrichtungen.
    Besondere Beachtung sollte aber auch einer möglichen Berufsausübung als selbständiger Unternehmer in einem dienstleistenden oder produzierenden Gewerbe geschenkt werden, weil hierfür die betriebswirtschaftliche Ausbildung ein gutes Startkapital bildet.

    Weitere Informationen

    Zu den Themen Berufsbild, Tätigkeitsfelder und Arbeitsmarktsituation finden Sie nähere Informationen auf der Internetseite des VWI (Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.V.) www.vwi.org

    Bewerbung und Zulassung

    Der Studiengang besitzt keinen Numerus Clausus. Die grundlegende Zulassungsvoraussetzung für das Bachelor Studium ist der Besitz der Hochschulzugangsberechtigung. Dazu zählen:

    •     Allgemeine Hochschulreife
    •     Fachgebundene Hochschulreife
    •     Fachhochschulreife
    •     Eine gleichwertige, anerkannte Zugangsberechtigung

    Informationen und Details zur Bewerbung/ Zulassung finden Siehier.

    Internationales

    Die Hochschule unterhält Beziehungen zu über 80 Partnerhochschulen auf der ganzen Welt. Theoretische Studiensemester im Ausland, in Ergänzung oder anstelle eines Praxissemesters im Ausland mit Anrechnung von Prüfungsleistungen, sind problemlos möglich. Weitere Informationen hier.

    Dual studieren

    hochschule dual = Studium und Praxis kombinieren

    Das duale Studium verbindet das Hochschulstudium mit einer Berufsausbildung oder mit festgesetzten Praxisphasen in einem Unternehmen.

    Es gibt zwei Möglichkeiten an der Hochschule in Kempten dual studieren zu können.

    1. Verbundstudium (Verbund) = Hochschulstudium + Berufsausbildung mit IHK Abschluss

    2. Studium mit vertiefter Praxis (SmvP) = Hochschulstudium + betriebliche Praxisphasen


    Detaillierte Informationen finden Sie unter:

     INGENIEUR-WISSENSCHAFTEN 

    nach oben
    Schattenwurf