1. Hochschule Kempten
  2. Zentrum für Allgemeinwissenschaften und Sprachen
  3. Allgemeinwissenschaften
  4. Ausbilderschein

Berufs- und Arbeitspädagogik  

Im Einvernehmen mit der Industrie und Handelskammer Schwaben (IHK) bietet die Hochschule Kempten für immatrikulierte Studierende als kostenpflichtiges Weiterbildungsangebot an, im Rahmen Ihres Studiums den „AdA-Schein“ zu erwerben. Diese Ausbildung ist erforderlich, um in den Betrieben der gewerblichen Wirtschaft ausbilden zu dürfen. Sie basiert auf der Verordnung über die berufs- und arbeitspädagogische Eignung für die Berufsausbildung in der gewerblichen Wirtschaft (Ausbilder- und Eignungsverordnung (AEVO) - AusbEignV vom 21. Januar 2009). Im Kursverlauf werden Ihnen die entsprechenden methodischen, organisatorischen, pädagogischen, psychologischen und rechtlichen Fertigkeiten und Kenntnisse zur Erlangung der Ausbildereignung vermittelt.

Aufgabenschwerpunkte des AdA-Kurses sind die vier Handlungsfelder der AEVO:

  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  • Ausbildung durchführen
  • Ausbildung abschließen

Nächster Kurs: Wintersemester 2022/23 | Anmeldezeitraum

Anmeldung

Die Anmeldung ist in folgendem Zeitraum möglich: 04.10.2022 8:00 Uhr bis 05.10.2022 16:00 Uhr

Kurstermine

Die Termine finden Sie im Vorlesungsverzeichnis in MeinCampus.

Anmeldeverfahren
Nähere Informationen finden Sie auf dieser Seite.

Teilnahmebedingungen

Eine Anmeldung ist ausschließlich für immatrikulierte Studierende der HS Kempten möglich. Eine Anmeldung über Mein Campus ist verbindlich. Mit der Anmeldung erklären Sie sich bereit, nach erhaltener Platzzusage die Kursgebühr per Banküberweisung zu bezahlen. Sollten Sie nach Abschluss der Nachbelegungsphase von Ihrem Platz zurücktreten oder nicht zum Kurs erscheinen, behält sich die Hochschule das Recht vor, auf die Begleichung der vollen Kursgebühr zu bestehen. Sie haben während der Belegungsphasen jederzeit die Möglichkeit, sich über MeinCampus wieder vom Kurs abzumelden.

Die Kurse können nur dann durchgeführt werden, wenn eine ausreichende Teilnehmerzahl erreicht wird. Die Hochschule behält sich das Recht vor, eine Gruppe abzusagen, sollte keine ausreichende Teilnehmerzahl erreicht worden sein. Sollte eine Gruppe bereits nach der Erstbelegungsphase nicht stattfinden können oder sollten Studierende durch Überbelegung keinen Platz erhalten, können diese sich im Rahmen der Nachbelegungsphase für Gruppen mit noch freien Restkapazitäten anmelden.

Sollte es aufgrund von Veranstaltungsverlegungen (nachweislich) in Ihrem Studiengang zu Terminüberschneidungen mit dem Kurs Berufs- und Arbeitspädagogik kommen, setzen Sie sich umgehend nach Bekanntwerden des Grundes für weitere Absprachen mit uns in Verbindung.

Anmeldeverfahren, Platzvergabe & Termine

Mit der Anmeldung zum Kurs erklären Sie sich mit den Anmelde- und Teilnahmebedingungen einverstanden. Informationen zu den Kursterminen sowie den Prüfungsformalitäten entnehmen Sie den Kursdetails in MeinCampus

Die Kurstermine werden bis spätestens 15 Tage vor Semesterbeginn in MeinCampus veröffentlicht. Der Belegungszeitraum ca. 1,5 bis 2 Monate vor Semesterbeginn auf dieser Seite (siehe Seitenanfang). Grundsätzlich findet die Belegung der Veranstaltung "Berufs- und Arbeitspädagogik" immer zu Beginn (innerhalb der ersten Woche) jedes Semesters statt.

Belegung (Anmeldung) über MeinCampus

Die Belegung des Ausbilderscheins erfolgt über Mein Campus - Studienangebot - Vorlesungsverzeichnis anzeigen - Zentrum für Allgemeinswissenschaften - Zusatzangebote - Berufs- und Arbeitspädagogik. Die Belegung ist ausschließlich online vorzunehmen. Eine schriftliche Anmeldung ist nicht möglich.

Eine Bedienungsanleitung finden Sie auf MeinCampusDoku. (Abschnitt: Belegung über das Vorlesungsverzeichnis) Für die Platzvergabe ist der Zeitpunkt der Anmeldung nicht entscheidend. Die vorhandenen Plätze werden unter allen im Belegungszeitraum eingegangenen Anmeldungen je nach Fakultät verlost oder nach dem leistungsbezogenen Studienfortschritt des Studierenden vergeben.

Bei Problemen, die während der Belegungsphasen auftreten, sollten sich Studierende umgehend und direkt mit uns in Verbindung setzen (siehe Kontakt). Bei Meldung von eventuell aufgetretenen Problemen nach Abschluss des entsprechenden Bewerbungszeitraums ist eine rückwirkende Berücksichtigung für die abgeschlossene Belegungsphase ausgeschlossen. Reklamationen nach Ende der im jeweiligen Fall gültigen Belegungsfrist können leider nicht berücksichtigt werden.

Prüfung

Der Prüfungstermin (zum Ende des jeweiligen Semesters) wird rechtzeitig im Kursverlauf angekündigt. Die Prüfung gilt als bestanden, wenn alle abzulegenden Leistungen erbracht wurden (mehr Informationen hierzu entnehmen Sie bitte in MeinCampus den Details der Veranstaltung).

Die Studierenden werden im Nachgang der Prüfung per E-Mail über das Ergebnis informiert. Anschließend kann die Bescheinigung abgeholt werden.

Zeugnis und Anerkennung

Die Hochschule Kempten stellt eine Bestätigung über die erfolgreich bestandene AdA-Prüfung aus. Diese muss persönlich vom Studierenden im Zentrum für AW & Sprachen (ZAS) abgeholt werden (per Vollmacht kann die Abholung auf eine beliebige Person übertragen werden).

Gegen Vorlage dieser Bescheinigung bei der IHK Schwaben können Sie sich auf eigenen Wunsch hin gegen eine Gebühr (50,- €) die IHK-Urkunde ausstellen lassen (§ 6, Abs. 3 EVOgW + 7AEVOgW), welche die Gleichwertigkeit der Hochschulprüfung mit der Ausbilderprüfung vor der IHK bescheinigt und somit als Bescheinigung über die Befreiung vom Nachweis berufs- und arbeitspädagogischer Kenntnisse gesehen werden kann. Weitere Informationen zur Vorgehensweise erhalten Sie mit Ihrer Hochschulbescheinigung. Ein Eintrag des bestandenen AdA-Abschlusses in ein HS-Abschlusszeugnis (z.B. als Wahlfach) ist nicht möglich.

Kursgebühr an der HS Kempten und Bankverbindung

Die Kursgebühr für Studierende der HS Kempten beträgt: 150,- €


Die Überweisung tätigen Sie (nach erhaltener Zulassung und bis spätestens zum Prüfungstermin) auf nachfolgendes Konto der Hochschule:

Kreditinstitut Bayerische Landesbank München
KontoinhaberStaatsoberkasse Bayern
Konto-Nr.1279282
BLZ700 500 00
IBANDE74 700 500 000 001 279 282                
SWIFT/BICBYLADEMM
Verwendungszweck 1                                PK 0002.0172.3493
Verwendungszweck 2    Matrikel-Nr. + Name, Vorname

Geben Sie bei Ihrer Überweisung im Verwendungszweck unbedingt alle oben aufgeführten Angaben  (insbesondere die PK-Nummer) an. Diese Daten werden benötigt, damit von unserer Seite Ihr Zahlungseingang nachvollzogen und eindeutig zugeordnet werden kann. Ohne rechtzeitigen Gebühreneingang erfolgt keine Prüfungszulassung. Kostenfrei erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Broschüre „Ausbildung & Beruf“, die außerdem als Hilfsmittel in die schriftliche Prüfung mitgeführt werden darf. Zur Teilnahmegebühr hinzu können im Kursverlauf noch Kosten (≈ 10,- €) für Ausdrucke vorlesungsbegleitender Unterlagen anfallen (nicht in der Kursgebühr enthalten).

Kontakt

Niclas Hirsch

 
+49 (0) 831 2523-281
aw(at)hs-kempten.de

Gebäude M, Erdgeschoss, M103
      (links der Baraufwerter der CampusCard)
 

Öffnungszeiten

Mo, Di, Do
Termine nach vorheriger Absprache
(per E-Mail oder telefonisch)

Mi, Fr
geschlossen

Nach Rücksprache sind Termine außerhalb der Öffnungszeiten möglich.