1. Hochschule Kempten
  2. Fakultät Informatik
  3. Studium
  4. Bachelor
  5. Gesundheits- und Pflegeinformatik

Das digitale Update für das Gesundheitswesen

Die Entwicklung von neuen Programmen und die moderne Gesundheitsversorgung begeistern Dich gleichermaßen? Dann ist das Studium der Gesundheits- und Pflegeinformatik Dein nächster Karriereschritt. Der Bachelorstudiengang bereitet Dich fundiert vor, die Digitalisierung in der Gesundheitsversorgung aktiv mitzugestalten. Zur Entwicklung von Software- und Assistenzsystemen braucht es Fachkräfte, die nicht nur Technikfeinheiten und -hintergründe optimal beherrschen, sondern auch mit der komplexen, vielfältigen und interdisziplinären Welt der Gesundheitsversorgung vertraut sind. mehr

Mit diesen Kenntnissen wirst Du in enger Zusammenarbeit mit den Anwendern sinnvolle und gleichzeitig wirtschaftliche Lösungen für den sensiblen Bereich der Pflege und Gesundheit entwickeln. Dabei unterstützen wir Dich von Anfang an mit Tutorien, kleinen Lerngruppen, speziellen Programmen für Studierende sowie intensiver Betreuung bei Praktika und Abschlussarbeiten. Speziell für Erstsemester der technischen Bachelorstudiengänge bieten wir einen Mathe-Vorkurs an. Daneben erwartet Dich praxisnahes Lernen und Arbeiten im Team, eine familiäre Atmosphäre und Professorinnen und Professoren, die Dich beim Namen kennen.

Auf einen Blick

  • Abschluss

    Bachelor of Science (B. Sc.)

  • Studientyp

    Vollzeit

  • Regelstudienzeit

    7 Semester

  • ECTS Credits

    210

  • Studienbeginn

    Wintersemester

  • Zulassungsbeschränkung

    nein

  • Unterrichtssprache

    Deutsch

  • Fakultät

    Informatik

  • International studieren

    optional

  • Akkreditierung

    in der Umsetzung

Details zum Studiengang

Studieninhalte

Das Studium gliedert sich in ein Basis- und ein Vertiefungsstudium von insgesamt sieben Semestern.

Die ersten beiden bilden das Basisstudium. Die Semester drei und vier sowie sechs und sieben sind als Vertiefungsstudium ausgerichtet. Dabei sorgen fachwissenschaftliche Wahlpflichtblöcke für eine zusätzliche Breite und Tiefe im Fächerangebot.

Im Praxissemester (5. Semester) lernst Du die aktuellen Herausforderungen und Prozesse in Einrichtungen des Gesundheitswesens oder Unternehmen der Gesundheitswirtschaft aktiv kennen und kannst Deine Kenntnisse und Fähigkeiten in der Praxis anwenden.

Die Verzahnung von praktischen medizinischen Kenntnissen, vertiefter Kompetenz in Informatik sowie gesundheitsökonomischen und regulatorischen Grundkenntnissen bereitet Dich optimal auf die Aufgaben in einem digitalisierten und vernetzten Gesundheitssystem vor.

Dein Studium schließt mit der Bachelorarbeit ab. Nach dem erfolgreichen Studium wird Dir von der Hochschule der akademische Grad Bachelor of Science (B. Sc.) verliehen.

Duale Studienmöglichkeiten

Im Studium mit vertiefter Praxis wird ein reguläres Bachelorstudium an der Hochschule mit intensiven Praxisphasen beim Praxispartner, angelehnt an die Studieninhalte, kombiniert. Die Einstiegsmöglichkeit in diese duale Studienvariante ist bis zum 4. Semester möglich.

Weitere Informationen zu den Angeboten hochschule dual findest Du auf unserer Website.

Perspektive nach dem Studium

Berufliches Umfeld:

Die Digitalisierung eröffnet Dir vielfältige Chancen, aktuelle und künftige Herausforderungen im Bereich Gesundheit und Pflege zu bewältigen. Die Politik hat diesen veränderten Bedarf erkannt und mit interessanten Impulsen für digitale Pflege reagiert. In Zeiten von Gesundheits-Apps und vernetzten Systemen werden Expertinnen und Experten benötigt, die die Prozesse im Gesundheitswesen – von der Prävention bis zur Rehabilitation – kennen und durch Informationstechnologie möglichst effizient gestalten und als Schnittstelle zwischen Informatik und Gesundheit agieren.


Berufsaussichten:

Durch den aktuellen Ausbau und das stetige Wachstum des digitalen Gesundheitsbereichs steigt der Bedarf an Fachkräften, die nicht nur die informationstechnische Umsetzung beherrschen, sondern auch mit der komplexen, vielfältigen und interdisziplinären Welt der Gesundheitsversorgung vertraut sind.
Mögliche Arbeitgeber sind Einrichtungen des Gesundheitswesens wie Kliniken, Reha- und Pflegeeinrichtungen, aber auch Krankenkassen, Software- oder Medizintechnikhersteller sowie Unternehmensberatungen. 


Betätigungsfelder:

  • Kliniken
  • Reha- und Pflegeeinrichtungen
  • Krankenkassen
  • Software- oder Medizintechnikhersteller
  • Unternehmensberatung
  • Promotion
Bewerbung und Zulassung

Bewerbungsverfahren:

Alle Informationen und Details zu Deiner Bewerbung und den Zulassungsvoraussetzungen haben wir für Dich zusammengetragen.


Bewerbungsvoraussetzungen: 

Du hast großes Interesse an Informatik und sozialen Fragestellungen? Möchtest einen verantwortungsvollen Job ausüben, der logisches Denken und Flexibilität erfordert? Vielleicht hast Du sogar schon eine Ausbildung in der Pflege oder Gesundheitsversorgung absolviert? Dann bringst Du die perfekten Voraussetzungen für ein Studium der Gesundheits- und Pflegeinformatik mit!

Internationales

Offenheit, Toleranz und Akzeptanz sind für uns gelebte Werte. Unser Ziel ist es, alle Agierenden an der Hochschule Kempten Bildung im internationalen Kontext zu vermitteln. Dabei unterstützen wir hochschulweite, fakultätsübergreifende Maßnahmen zur Förderung internationaler Projekte ebenso wie die Begegnung unterschiedlicher Kulturen.

Du möchtest mehr zu unserer internationalen Ausrichtung und Deinen Studienmöglichkeiten im Ausland erfahren? Dann informiere Dich gerne über unser Portal.

Downloads
Studien- und Prüfungsordnung

Alle Studiengangs- und Prüfungsordnungen stellen wir Ihnen zentral zusammen. Dort finden Sie alle Versionen und Änderungen. weiter …

Masterstudiengänge

Masterstudiengänge

Nach Deinem Bachelorstudium ermöglichen Dir weiterführende Masterstudiengänge einen höheren akademischen Abschluss:

Loader

Weitere Details zum Studiengang

Ansprechpersonen

Ansprechpersonen

Haben Sie organisatorische oder inhaltliche Fragen zum Studiengang? Wir beraten Sie gern in der Fachstudienberatung und in der Allgemeinen Studienberatung.

Fachstudienberatung

Prof. Dr. Peter Klutke
E-Mail: peter.klutke(at)hs-kempten.de