1. Hochschule Kempten
  2. Bibliothek
  3. Benutzung
  4. Allgemeine Informationen zur Bibliotheksnutzung

Aufstellungssystematik und Signatur

Die Aufstellung der Bücher der Hochschulbibliothek Kempten erfolgt nach der Regensburger Aufstellungssystematik. Diese Systematik ist eine Kombination aus Buchstaben und Zahlen. Die Buchstaben untergliedern das jeweilige Wissensgebiet ganz grob, die Zahlen sind für die Feinuntergliederung zuständig.

Auf den Rücken unserer Büchern finden Sie Signaturschilder, die diese Systematik widerspiegeln.
Bücher gleicher Themen haben den gleichen Signaturanfang, d.h. Literatur zum gleichen Thema finden Sie an einer Stelle in der Bibliothek.

Notieren Sie sich die Signatur von Büchern, die Sie in unserem Bibliothekskatalog gefunden haben.
Anhand der Signatur finden Sie Bücher, deren Signatur mit "100" beginnt, in unserem Regalbestand. Sie können sich diese Literatur selbstständig aus dem Regal nehmen und ausleihen.
Bücher, deren Signatur mit "700" beginnt, stehen in unserem Magazin. Wenden Sie sich bitte an die Ausleihtheke, wenn Sie diese entleihen möchten.
 

Ausleih-, Benutzungs-, Gebührenordnung

Anmeldung / Bibliotheksausweis

Zur Benutzung zugelassen sind Hochschulangehörige und externe Benutzerinnen und Benutzer. Studierende und Hochschulangehörige legen bei der ersten Ausleihe ihre Campuscard vor. Sie gilt nach Aktivierung durch die Bibliothek auch als Bibliotheksausweis. Dieser ist für Studierende bis zur Exmatrikulation gültig, danach kann er – wenn gewünscht – in einen Ausweis für Externe umgewandelt werden.

Externe erhalten gegen Vorlage ihres Personalausweises einen Bibliotheksausweis. Dieser gilt jeweils zunächst für ein Jahr mit unbegrenzter Verlängerungsmöglichkeit.

Grundlage der Benutzung ist die „Allgemeine Benützungsordnung der Bayerischen Staatlichen Bibliotheken“ (ABOB). Diese hängt im Eingangsbereich der Bibliothek aus.

Ausleihvorgang

Die Buchbestände sind für die Benutzenden frei zugänglich aufgestellt. Das heißt, Sie können direkt ans Regal gehen und sich die gewünschten Werke heraussuchen. Unter Vorlage Ihres Bibliotheksausweises leihen Sie die Bücher an der Ausleihtheke aus.

Die Zahl der von einer Person ausgeliehenen Bände darf 20 nicht überschreiten.

Leihfrist

In der Regel beträgt die Leihfrist vier Wochen. Während der Semesterferien werden für Studierende abweichende Regelungen getroffen. Ihren entliehenen Büchern wird eine Quittung beigelegt, auf der das Abgabedatum ablesbar ist.

Verlängerung

Eine Verlängerung kann fünfmal für Studierende bzw. zweimal für externe Benutzende gewährt werden, unter der Voraussetzung, dass das Buch von keiner anderen Person vorgemerkt wurde. Die Verlängerung kann von Ihnen selbst online über den Bibliothekskatalog am OPAC-Terminal in der Bibliothek oder von einem PC außerhalb der Bibliotheksräume vorgenommen werden.

Vormerkung

Ein von einer anderen Person entliehenes Werk kann vorgemerkt werden. Auch die Vormerkung ist selbst am OPAC-Terminal oder von einem externen PC über den Katalog der Hochschulbibliothek durchführbar.

Von der Bibliothek darf aus Datenschutzgründen keine Auskunft über die Namen von Entleihenden gegeben werden.

Nicht verleihbare Bestände

Nicht ausleihbar sind Werke, die mit einem roten Streifen gekennzeichnet sind:

  • Präsenzexemplare wichtiger Lehrbücher
  • Loseblattausgaben
  • Nachschlagewerke
  • Zeitschriften (Einzelhefte und gebundene Jahrgänge)

Gebühren

Die Benutzung der Bibliothek ist größtenteils gebührenfrei.

Ausnahme:
Kopieren und Drucken sind kostenpflichtig, Bezahlung über CampusCard.
Nicht-Hochschulangehörige können in der Bibliothek nicht drucken oder kopieren!

Mahngebühren bei Fristüberschreitung bzw. nicht rechtzeitig zurückgegebenen Büchern
1. Mahnung: € 7,50
2. Mahnung: € 10,00
3. Mahnung: € 20,00
4. Mahnung: € 30,00 (Leistungsbescheid)

Beachten Sie:

  • Die Kosten der einzelnen Mahnungen summieren sich.
  • Auch nach Rückgabe der Bücher werden fällige bzw. ausstehende Gebühren weiterhin angemahnt.
  •  Gemahnte Bücher müssen auf jeden Fall zurückgegeben werden, auch wenn die Mahnung bezahlt ist, und können nicht mehr verlängert werden.
  • Für verlorengegangene und beschädigte Bücher hat die entleihende Person ein vollwertiges Ersatzexemplar zu besorgen.

Alle weitergehenden Maßnahmen sind ebenfalls gebührenpflichtig.

Garderobe und Schließfächer

Taschen und Jacken dürfen mit in die Bibliothek genommen werden.
Im Eingangsbereich befinden sich eine Garderobe und Schließfächer.
Die Schließfächer sind nur während der Öffnungszeiten benutzbar; möchten Sie ein Schließfach über einen längeren Zeitraum belegen, wenden Sie sich bitte an die Ausleihtheke.

Arbeitsplätze

Im Hauptbau der Bibliothek befinden sich Einzelarbeitsplätze. In diesem Bereich bitten wir um absolute Ruhe.
Im Anbau haben Sie die Möglichkeit, in Gruppen zu arbeiten. Die Tische dort sind flexibel nutzbar.

Fernleihe

Literatur, die nicht an unserer Bibliothek vorhanden ist, können Sie sich über Fernleihe bestellen.

Kurse und Beratung

Wie Sie die Bibliothek im Einzelnen benutzen, gezielt nach relevanter Literatur recherchieren und diese Literatur verwalten können, erfahren Sie in unseren Bibliothekskursen.

Wir bieten Veranstaltungen für Studierende, Forschende und Lehrende sowie Externe (z.B. Schulklassen) an.

Kontakt

Ausleihe der Bibliothek

 +49 (0) 831 2523-128
bibliothek(at)hs-kempten.de

Gebäude M, 1. Obergeschoss
        

Öffnungszeiten

siehe Startseite der Bibliothek