Verwendung

  1. Hochschule Kempten
  2. Meine Hochschule
  3. Studienorganisation
  4. Campus Card
  5. Verwendung

Campus Card – Ihr stetiger Begleiter im Campusalltag

Ihre Campus Card hat zahlreiche Einsatzmöglichkeiten, die Ihnen den Studienalltag erleichtern. Sie ist Ausweis, Zahlungsmittel, Fahrkarte und Schlüssel zugleich

Studierendenausweis

Während Ihres Studiums müssen Sie sich an verschiedenen Stellen ausweisen. Dabei gilt Ihre Campus Card als Legitimation:

  • innerhalb der Hochschule (im Studienamt, in der Fakultät, bei der Prüfungsteilnahme)
  • außerhalb der Hochschule (überall, wo es Vergünstigungen für Studierende gibt)
  • für das Semesterticket in öffentlichen Verkehrsmitteln

Bibliotheksausweis

Für Studierende und Beschäftige der Hochschule Kempten ist die Campus-Card auch gleichzeitig der Bibliotheksausweis.

Mit Ihrer Bibliotheksnummer und dem dazugehörigen Passwort können Sie sich im Bibliothekskatalog anmelden, um Bücher vorzumerken oder zu verlängern, Fernleihen zu bestellen sowie um Ihr Bibliothekskonto zu verwalten.
Wenn Sie neu an der Hochschule Kempten sind, müssen Sie Ihr Bibliothekskonto dafür einmalig in der Bibliothek freischalten lassen.

Möchten Sie von außerhalb des Campusnetzwerks auf unsere elektronischen Ressourcen wie E-Books und E-Journals in unserem Bibliothekskatalog oder unseren wissenschaftlichen Datenbanken zugreifen, identifizieren Sie sich bitte mit Ihrer Campus-ID (nicht mit Ihrer Bibliotheksnummer).

Bezahl- und Kopierkarte

Ihre Campus Card enthält eine aufladbare Geldbörse. Die Börsenfunktion dient als Zahlungsmittel für:

  • Essen und Getränke in der Mensa
  • Getränke an Getränkeautomaten
  • Kopien an den Kopiergeräten auf dem Campus
  • Gebühren in der Zahlstelle (z. B. Sportbeitrag, Beglaubigungen, Gebühren etc.)

Aufladen Ihrer Campus Card:

Sie können Ihre Campus Card am Bar- und EC-Aufwerter bis zu einem Höchstbetrag von 150 Euro aufladen. Baraufwerter finden Sie in der Mensa, bei der Cafeteria im Gebäude S und im Foyer des Verwaltungsgebäudes V (hierfür benötigen Sie Bargeld). EC-Aufwerter befinden sich in der Mensa, hier können Sie mit Ihrer EC-Karte einen Betrag bis 50 Euro aufladen.

Ihr Kartenguthaben kann jederzeit wieder ausbezahlt werden. Die Auszahlung erfolgt am Baraufwerter im Foyer, Gebäude V sowie im Gebäude S. Beachten Sie bitte, dass das Guthaben am Baraufwerter in Münzen ausbezahlt wird.
 

Zufahrt Tiefgarage und Parkplätze

Seit Fertigstellung des 5. Bauabschnitts stehen Ihnen knapp 140 Parkplätze in der Tiefgarage des Gebäudes S im UG 2 zur Verfügung. Um die Parklätze nutzen zu können, müssen Sie für das aktuelle Semester rückgemeldet sein. Mit der Campus Card gelangen Sie auch auf die Parkplätze Süd und Nord.

Die Zufahrt ist von Montag bis Freitag von 6:30 bis 20:00 Uhr möglich. Beachten Sie bitte, dass eine Zufahrt außerhalb der Öffnungszeiten sowie am Wochenende und an Feiertagen nicht möglich ist.

Fahrschein im ÖPNV (Semesterticket)

„mona … bringt mich weiter.“ In Kempten und Kaufbeuren sowie in den Landkreisen Oberallgäu und Ostallgäu gilt die Campus Card als Fahrschein im öffentlichen Busverkehr, der von der Mobilitätsgesellschaft für den Nahverkehr im Allgäu (mona) abgedeckt wird. Im Stadtgebiet Kempten sowie im nördlichen Landkreis gilt das Semesterticket auch für das Anruf-Sammel-Taxi (kurz AST). Zusätzlich haben Sie als Inhaber des Semestertickets Anspruch auf eine Allgäu-Walser-Fan-Card, die Ihnen bei einer Vielzahl an Freizeiteinrichtungen im Allgäu Ermäßigungen bietet. Ansprechpartner hierbei ist das mona Kundencenter . 

Wichtig: Einige Studierende sind nicht am Semesterticket beteiligt und können die Busse deswegen auch nicht gratis nutzen. Hier ist auf der Campus Card der Zusatz „ohne ÖPNV“ aufgedruckt. Dies gilt für Schnupperstudierende, Gaststudierende und Weiterbildungsstudierende der Professional School of Business & Technology. (Link)

Hinweis: Wird ein Studierender im Bus mit einem für die Busnutzung ungültigen Ausweis angetroffen, kann gemäß den „Allgemeinen Beförderungsbedingungen im Linienverkehr mit Kraftfahrzeugen“ ein erhöhtes Beförderungsentgelt in Höhe von bis zu 60 Euro erhoben und/oder eine Anzeige wegen Erschleichung einer Dienstleistung gestellt werden.