Abschlussarbeiten

  1. Hochschule Kempten
  2. Meine Hochschule
  3. Studienorganisation
  4. Prüfungswesen
  5. Abschlussarbeiten

Mit der Abschlussarbeit sollen Sie den Nachweis erbringen, dass Sie wissenschaftliche Methoden in ihren Grundzügen selbstständig anwenden können. Dabei soll eine konkrete Aufgabe (z. B. Aufzeigen eines technischen Problems experimenteller, theoretischer oder konstruktiver Art) mittels grundlegender wissenschaftlicher Methoden zielgerichtet gelöst werden. Darüber hinaus vertiefen Sie auch Erfahrungen im Hinblick auf das Selbst- und Zeitmanagement.

Wir haben an dieser Stelle die häufigsten Fragen zum Thema Abschlussarbeiten für Sie zusammengestellt. Sollten Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Abteilung Studium.

Wichtige Fragen rund ums Thema Abschlussarbeit

Wann darf ich mit der Bearbeitung meiner Abschlussarbeit beginnen?

Wann darf ich mit der Bearbeitung meiner Abschlussarbeit beginnen?

Die prüfungsrechtlichen Voraussetzungen für die Anmeldung zur Abschlussarbeit können Sie der für Sie geltenden Studien- und Prüfungsordnung entnehmen. Ohne die dort für Ihren Studiengang festgelegten Eintrittsvoraussetzungen kann die Anmeldung Ihrer Abschlussarbeit regelmäßig nicht erfolgen. In Zweifelsfällen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an die Abteilung Studium.

Wie melde ich meine Abschlussarbeit an?

Wie melde ich meine Abschlussarbeit an?

Um Ihre Abschlussarbeit anzumelden, beachten Sie bitte die grundlegende Vorgehensweise hierzu.

Einen durch die Hochschule Kempten vorgegebenen festen Anmeldetermin oder eine festgelegte Zeitspanne gibt es nicht. Sofern die Eintrittsvoraussetzungen erfüllt sind, können Sie Ihre Abschlussarbeit individuell anmelden. Fragen Sie per Mail an, ob der/die von Ihnen angedachte Professor oder Professoren bereit wäre, Ihre Arbeit zu betreuen. Vereinbaren Sie einen Besprechungstermin oder kommen Sie in die Sprechstunde und besprechen mit ihm/ihr die weitere Vorgehensweise wie beispielsweise die Aufstellung einer Gliederung oder eine Zusammenfassung des Themas.

Zeichnet sich ab, dass die Betreuung des vorgeschlagenen Themas durch den/die Betreuer/in übernommen wird, kommen Sie bei uns in der Abteilung Studium vorbei und füllen das hochschuleigene Anmeldeformular aus. Leider kann dieses mehrseitige Formular nicht online eingestellt werden. Auf dem Formular selbst finden Sie weitere nützliche Tipps und Hinweise bezüglich des weiteren Ablaufs.

Danach legen Sie dieses Anmeldeformular Ihrem/Ihrer Betreuer/in vor. Von diesem/dieser wird das Ausgabedatum verbindlich eingetragen und Sie unterschreiben beide. Dabei werden u. a. Titel, Beginn, falls Bearbeitung in Firma der Name des Firmenbetreuers/der Firmenbetreuerin verbindlich festgelegt.

Nach diesem Termin kommen Sie bitte in der Abteilung Studium vorbei, um den letztmöglichen Abgabetag eintragen zu lassen. Außerdem erhalten Sie eine Kopie dieses Anmeldeformulars ausgehändigt, so dass Sie jederzeit wichtige Informationen überprüfen können. Sollten Sie sich nicht an der Hochschule Kempten aufhalten und die Anreise zur Abholung des Anmeldeformulars zu umständlich oder schlicht nicht möglich sein, senden wir Ihnen den fraglichen Formularsatz gerne zu. Denken Sie aber daran, dass Ihnen evtl. wesentliche Informationen aufgrund der fehlenden Beratung vor Ort nicht übermittelt werden können. Um diese Situation zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen (nach Abstimmung mit Ihrem Betreuer) einen Tag zur Abwicklung der gesamten Anmeldemodalitäten festzulegen (Abholung Formular in der Abteilung Studium, Anmeldung der Arbeit beim Betreuer, Vorlage des Formulars zur Berechnung der Bearbeitungsdauer durch die Abteilung Studium). So können Sie innerhalb eines überschaubaren Zeitaufwandes die Abschlussarbeit anmelden.

Die Prüfungskommission Ihres Studiengangs beschließt das Thema der Abschlussarbeit. Daher darf das Thema einer angemeldeten Abschlussarbeit nicht eigenmächtig abgeändert werden. Sofern die Änderung des ausgegeben Themas notwendig werden sollte (z. B. aufgrund von Vorgaben innerhalb Ihrer Arbeitsstelle) halten Sie umgehend Rücksprache mit uns. Die Hochschule Kempten unterschreibt keinerlei Verträge, die zwischen der Firma und Ihnen zur Anfertigung der Abschlussarbeit möglicherweise benötigt werden. Dies regeln Sie bitte mit der betreuenden Firma in eigener Verantwortung ("Vertrag auf Gegenseitigkeit").

Übrigens: Die Anmeldung einer Abschlussarbeit erfolgt während der Prüfungsanmeldezeit nicht im SB-Portal, sondern ausschließlich über die o. a. Vorgehensweise.

Wie finde ich ein Thema und einen Betreuer?

Wie finde ich ein Thema und einen Betreuer?

Informieren Sie sich über die Angebote, für die Sie sich interessieren z. B. auf den einschlägigen Internetseiten von Firmen, über die Jobbörse oder auch den Schaukästen der Professoren und der Labore und fragen dort gezielt nach. Falls Sie ein Duales Studium absolvieren, bearbeiten Sie Ihre Abschlussarbeit regelmäßig in Ihrer Firma.

Wo kann ich weitere Informationen bekommen?

Wo kann ich weitere Informationen bekommen?

Es gibt Literatur zum wissenschaftlichen Arbeiten und wissenschaftlichen Schreiben – auch in unserer Bibliothek! Sprechen Sie Kommilitonen, die die Abschlussarbeit schon geschrieben haben an, die Sie in Veranstaltungen treffen. In einigen Studiengängen werden hierzu sogar Veranstaltung im Rahmen des Studiums angeboten.

Wie lange ist die Bearbeitungsfrist und wann beginnt sie?

Wie lange ist die Bearbeitungsfrist und wann beginnt sie?

Erst nachdem Sie die Arbeit beim Prüfer angemeldet haben, beginnt die Bearbeitung des Themas. Beginn und Ende der Bearbeitungsfrist werden auf dem Anmeldeformular festgehalten. Die maximale Bearbeitungsdauer ist regelmäßig in Ihrer Studien- und Prüfungsordnung geregelt. Sofern dort nichts vermerkt ist, bestimmt sich die Bearbeitungsdauer nach den Bestimmungen der Allgemeinen Prüfungsordnung (APO). Diese finden Sie unter Allgemeines Prüfungsrecht.

Gibt es die Möglichkeit einer Fristverlängerung?

Gibt es die Möglichkeit einer Fristverlängerung?

Wenn Sie aus Gründen, die Sie nicht zu vertreten haben (z. B. Krankheit oder Kindererziehung), die Abschlussarbeit nicht in der festgelegten Frist abgeben können, haben Sie die Möglichkeit, eine Fristverlängerung zu beantragen. Diesen Antrag müssen Sie spätestens zwei Wochen vor dem Abgabetermin schriftlich mit einer Begründung und entsprechenden Nachweisen wie ärztliches Attest über die Abteilung an die Prüfungskommission richten. Solange Sie keine Rückmeldung zu einer genehmigten Fristverlängerung erhalten, verbleibt es beim ursprünglich festgesetzten Abgabetermin. Fristüberschreitungen bei der verspäteten Abgabe z. B. wegen der Ablehnung Ihres Antrags gehen zu Ihren Lasten und haben die Note "5" zur Folge. Sofern es für die Abgabe der Arbeit zusätzliche (individuelle) Regularien für Ihren Studiengang gibt, entnehmen Sie dies bitte Ihrer Studien- und Prüfungsordnung.

Gibt es die Möglichkeit zur Ausbringung eines Sperrvermerks in der Arbeit?

Gibt es die Möglichkeit zur Ausbringung eines Sperrvermerks in der Arbeit?

Wenn die Abschlussarbeit ein für die Firma sensibles Thema betrifft, sollen andere die Abschlussarbeit nicht lesen können. Besprechen Sie diesen Punkt bitte unbedingt vorab mit Ihrer Firma. Das Zweit- oder Drittexemplar soll dann nicht öffentlich einsehbar sein (z. B. für Recherchezwecke durch andere Studierende). Das Thema kann aber als Abschlussarbeit nicht so geheim sein, dass es vor dem Betreuer an der Hochschule geheim gehalten werden muss. Etwaige besondere Verein­barun­gen wie der betreuende Professor bzw. die betreuende Professorin mit Informationen umge­hen soll, die er bzw. sie durch die Abschlussarbeit erfährt, sind unter den Betroffenen direkt abzusprechen. Die Hochschule Kempten unterschreibt keine Geheimhaltungsvereinbarungen.

Was ist bei der formalen Gestaltung zu beachten?

Was ist bei der formalen Gestaltung zu beachten?

Die Fragen der formalen Gestaltung wie Seitenzahl, -formatierung, Zitierweise, Aufbereitung des Anhangs, Nummerierung usw. besprechen Sie bitte mit Ihrem betreuenden Professor bzw. der Professorin. Die einzelnen Fakultäten haben hierzu unterschiedliche Richtlinien für ihre Studierenden beschlossen. Bei der Ausgabe des Anmeldeformulars erhalten Sie von der Abteilung Studium diesbezüglich wichtige Hinweise z. B. wo Sie diese Richtlinien für Ihren Studiengang einsehen oder nachlesen können.

Was hat es mit der Erklärung zur selbstständigen Bearbeitung auf sich?

Was hat es mit der Erklärung zur selbstständigen Bearbeitung auf sich?

Die Formulierung ist in Absprache mit dem/der Betreuer/in in der Arbeit aufzunehmen und zu unterschreiben. Damit erklären Sie, dass Sie die Arbeit selbst verfasst haben und die Quellen angegeben haben. Die Formulierung könnte (nach Rücksprache mit Ihrem/Ihrer Betreuer/in) wie folgt lauten:


"Hiermit erkläre ich, dass ich die vorliegende Arbeit selbstständig angefertigt, nicht anderweitig zu Prüfungszwecken vorgelegt, keine anderen als die angegebenen Hilfsmittel benutzt und wörtliche sowie sinngemäße Zitate als solche gekennzeichnet habe.

Ort, Datum
Unterschrift"

Wo kann ich die Arbeit abgeben?

Wo kann ich die Arbeit abgeben?

Die Arbeit geben Sie bitte in schriftlicher Ausfertigung (regelmäßig "gebunden wie ein Buch") und in Absprache mit Ihrem Betreuer evtl. als Datei auf einem Datenträger (z.B. CD-ROM, DVD) persönlich in der Abteilung Studium ab. Bringen Sie hierzu auch die Kopie Ihres Anmeldeformulars mit. Auf diesem vermerken wir die Abgabe der Arbeit. Sollten Sie dieses Formular bei der Abgabe nicht bei sich führen, können Sie uns dieses gerne hinterher zu Ihrer Entlastung zusenden. Eine zusätzliche Bestätigung stellen wir nicht aus.

Sollten Sie die Arbeit aus bestimmten Gründen nicht persönlich abgeben können, so können Sie uns Ihre Arbeit auch postalisch zusenden. Legen Sie auf jeden Fall die Kopie des Anmeldeformulars den Arbeiten bei, so dass Ihnen der Eingang bestätigt werden kann. Bitte sprechen Sie die Herangehensweise bitte unbedingt vorher mit uns ab. Ein verspäteter Zugang der Arbeit z. B. aufgrund einer zu langen (und nicht eingeplanten) Postlaufzeit stellt eine Fristüberschreitung (Note "5") dar.

Ebenso verhält sich die verspätete Aufgabe bei einem Postdienstleister für die Studiengänge der Fakultät BW.

Der fristgerechte Zugang bzw. die fristgerecht Aufgabe liegt in Ihrem Gefahrenbereich d. h. Sie sind für den rechtzeitigen Eingang der Arbeit an der Hochschule Kempten verantwortlich.

Wie komme ich zu meiner Note?

Wie komme ich zu meiner Note?

Erst- und Zweitprüfer benoten Ihre Arbeit gleichberechtigt. Die gemeinsame Note wird dann der zuständigen Prüfungskommission übermittelt und von dieser festgestellt. Nach Übermittlung der Note an die Abteilung Studium und Verbuchung im EDV-System, erscheint diese auf Ihrer Leistungsübersicht im SB-Portal. 

Muss ich mich während der Bearbeitung bzw. der Korrekturzeit rückmelden?

Muss ich mich während der Bearbeitung bzw. der Korrekturzeit rückmelden?

Solange Sie keine Note der Arbeit auf der Leistungsübersicht erkennen können, melden Sie sich bitte für das jeweils kommende Semester zurück. Weitere Informationen können Sie diesen Hinweisen entnehmen.

Viel Erfolg bei der Erstellung Ihrer Arbeit! Sollten an dieser Stelle Fragen offengeblieben sein, dann setzen Sie sich vertrauensvoll mit uns in Verbindung. Wir sind Ihnen gerne bei der Klärung behilflich.

Ansprechpersonen der Abteilung Studium

Telefon: +49 (0) 831 2523 + Durchwahl (D)

Abteilung Studium (Technik)
alle Ingenieur- u. Informatikstudiengänge

Susanne Breitfeld:
+359 (Zimmer D 206)

Tanja Hansbauer:
+354 (Zimmer D 207)

Stefani Konc:
+351 (Zimmer D 204)

Eva Bayer (B.Sc.)
+352 (Zimmer D 205)

Dunja Mühleisen:
+359 (Zimmer D 206)

Michaela Tober:
(Zimmer D 210)

Stellvertretende Abteilungsleiterin
Eva Bayer
Bachelor of Science

Zur Seite der Abteilung Studium.

Abteilung Studium (Wirtschaft)
alle wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge

Antje Bauerfeind:
+124 (Zimmer D 209)

Cornelia Buchwald:
+350 (Zimmer D 209)

Barbara Frommknecht:
+355 (Zimmer D 208)

Andrea Riescher-Socher:
+124 (Zimmer D 209)

Djamila Schittenhelm:
+122 (Zimmer D 212)

Michaela Tober:
(Zimmer D 210)

Leitung
Dirk Gerke
Diplom-Verwaltungswirt (FH)