1. Hochschule Kempten
  2. Fakultät Soziales und Gesundheit
  3. Über uns
  4. Aktuelles

01.06.2022

Alumni Event der Fakultät SG

Am 01. Juni 2022 lud die Fakultät Soziales und Gesundheit zum zweiten Mal ihre Absolventinnen und Absolventen zum Alumni Event ein. In diesem Jahr stand Netzwerken im Fokus der Veranstaltung.

Nach dem virtuellen Auftakt-Event im letzten Jahr war es für die Dekanin Prof. Dr. Astrid Selder eine besondere Freude, unsere Alumnae und Alumni dieses Mal im Thomas-Dachser-Auditorium begrüßen zu dürfen. Auch alle „an den Bildschirmen“, die im hybriden Format online zugeschaltet waren, waren herzlich willkommen.

In ihrem Vortrag: „(FE)MALE NETWORKING – wer nicht netzwerkt, verzichtet freiwillig auf Chancen“ gab Business-Coach Monika Scheddin einen interessanten und kurzweiligen Einblick, wie wichtig Netzwerken ist und welche Strategien und Chancen vor allem Frauen beim Netzwerken ergreifen bzw. nutzen könnten.

Welche Möglichkeiten es für ehemalige Studierende gibt, mit der Fakultät verbunden zu bleiben und wie gewinnbringend dies für das eigene oder berufliche Netzwerk sein kann, erläuterten fünf ehemalige Studierende in einem lockeren Alumni-Talk mit der Dekanin und Prof. Dr. Claus Loos. Als Lehrbeauftragte oder Gastrednerinnen bringen sie die eigene berufliche Praxiserfahrung in die Lehre ein. Bei Infoveranstaltungen für Studieninteressierte berichten sie von ihren Erfahrungen an der Fakultät Soziales und Gesundheit und den beruflichen Möglichkeiten nach dem Studium. Oder sie wirken als ernanntes Mitglied des Hochschulrates bei der Hochschulentwicklung mit. Diese Verbindungen sind eine große Bereicherung für die Fakultät.

Für die Absolventinnen und Absolventen des Studienganges Soziale Arbeit B.A. war der anschließende Abend ein besonderes Event. Pandemiebedingt konnten die ersten drei Abschlussjahrgänge nicht persönlich verabschiedet werden. Das wurde nun gebührend nachgeholt mit einem szenischen Rückblick auf das „Experiment Studium Soziale Arbeit in Kempten“ und bei geselligem Zusammensein. Die ehemaligen Studierenden und die Lehrenden waren sich einig: Das „Experiment“ ist gelungen. Und: Wir bleiben verbunden. Die Voraussetzungen dafür wurden gleich geschaffen und die im Vortrag gegebenen Tipps zum Netzwerken sofort in die Tat umgesetzt.

Parallel dazu trafen sich die übrigen Studiengänge der Fakultät in einer bunt gemischten Runde aus Studierenden, Absolventinnen und Absolventen sowie Professorinnen und Professoren. Ein kurzweiliges Bingo bot die Möglichkeit, alte Bekannte wiederzutreffen und neue Kontakte zu knüpfen. Im Mittelpunkt stand anschließend der Austausch im Format eines World Cafés. Es wurde dabei in Erinnerungen geschwelgt, Highlights des Studiums wurden diskutiert und Wünsche für die weitere Alumni-Arbeit der Fakultät formuliert. Neben der Wiederholung des Alumni Events wurden weitere mögliche Alumni-Aktivitäten diskutiert. Hier ging es beispielweise um die stärkere Einbindung von Absolventinnen und Absolventen in Lehrangebote, um Austausch- und Weiterbildungsveranstaltungen oder um mögliche Mentoring-Programme zur Unterstützung beim Berufseinstieg der Studierenden. Die ein oder andere Diskussion wurde anschließend noch beim gemeinsamen Ausklang im Biergarten vertieft.

Und wer es sich schon mal notieren möchte: Wir heißen jedes Jahr am ersten Mittwoch im Juni (außerhalb der bayrischen Schulferien) unsere Absolventinnen und Absolventen zum Alumni Event herzlich willkommen. Ganz im Sinne des „wir bleiben verbunden“ freuen wir uns auf das nächste Treffen am 14. Juni 2023.

Zurück