Energietechnik
Master of Engineering (M. Eng.)

  1. Hochschule Kempten
  2. Fakultät Maschinenbau
  3. Studium
  4. Master
  5. Energietechnik

Ihre innovative Energie

Die Welt der Energie treibt Sie an? Sie streben eine anspruchsvolle Tätigkeit im Bereich Energietechnik an und wollen die Energiewende aktiv mitgestalten? Dann bieten wir Ihnen die perfekte Gelegenheit, Ihr fachliches und praktisches Know-how zu vertiefen!

Der Master Energietechnik behandelt konventionelle, regenerative und innovative Technologien und Systeme sowie verwandte Bereiche wie Fahrzeugantriebe. Schwerpunkt unserer breiten energietechnische Ausbildung bilden modernste Simulationsverfahren (z.B. CFD, Prozesssimulation). So sind Sie bestens auf die Digitalisierung vorbereitet. Eine industrienahe Projektarbeit und Praktika in den Laboren der Hochschule geben Ihnen zudem die Möglichkeit, praktisch tätig zu werden und mit modernster Technik zu arbeiten.

Der Masterstudiengang Energietechnik qualifiziert Sie für die selbstständige Bearbeitung von innovativen und komplexen Aufgabenstellungen mit energietechnischem Bezug. Darüber hinaus werden fachübergreifende Grundlagen vermittelt, die für Projektmanagement und betriebswirtschaftliche Aufgabenstellungen erforderlich sind. Durch die Anbindung an den hochschulweiten Forschungsschwerpunkt „Energiesysteme und Energietechnik" fließen aktuellste Erkenntnisse in unsere Lehre ein.

Bei dem Master Energietechnik erwarten Sie ein hochwertiges Studium mit hoher Praxisnähe, kleine Lerngruppen (bis ca. 30 Studierende) und vielfältige Möglichkeiten zum Auslandsstudium bzw. Auslandsaufenthalt. Dank unserer hohen Qualität erfreuen wir uns seit Jahren einer sehr hohen Studierendenzufriedenheit.

Auf einen Blick

  • Abschluss

    Master of Engineering (M. Eng.)

  • Studientyp

    Vollzeit, Teilzeit

  • Regelstudienzeit

    3 Semester

  • ECTS Credits

    90

  • Studienbeginn

    Wintersemester
    Sommersemester

  • Zulassungsbeschränkung

    ja

  • Unterrichtssprache

    Deutsch

  • Fakultät

    Maschinenbau

  • International studieren

    optional

  • Akkreditierung

    ASIIN

Details zum Studiengang

Studieninhalte

Der Masterstudiengang Energietechnik baut als weiterführender Master auf Ihr vorhergehendes Erststudium auf und ist auf eine Regelstudienzeit von drei Semestern ausgelegt. Er kann aber auch in Teilzeit über 6 Semester belegt und so parallel zu Ihrer Berufstätigkeit in einem Industrieunternehmen oder Forschungsprojekt absolviert werden.

Für die Bearbeitung von anspruchsvollen Aufgabenstellungen in der Energietechnik und verwandten Bereichen wird eine Vertiefung in den Bereichen energietechnische Grundlagen, Methoden und Technologien benötigt. Darüber hinaus werden fachübergreifende Grundlagen vermittelt, mit deren Hilfe Sie in die Lage versetzt werden, Projekte eigenverantwortlich und umfassend mit Berücksichtigung betriebswirtschaftlicher Aspekte zu leiten.

Nach dem erfolgreichen Studium verleiht Ihnen die Hochschule den akademischen Grad Master of Engineering (M. Eng.).

Vertiefung Grundlagen:

Vermittlung weiterführender Grundlagen, z. B. Thermofluiddynamik, elektrochemische Energiespeicher

Vertiefung Methoden:

Vermittlung anspruchsvoller Methoden, insbesondere Anwendung von Software wie Strömungssimulation (CFD), Analyse und Simulation von komplexen Systemen (z. B. Kraftwerke oder effiziente Fahrzeugantriebe), Software zur Messdatenerfassung und -verarbeitung

Vertiefung Technologien:

Analyse und detailliertes Verständnis für energietechnische Komponenten und Systeme aufbauend auf grundlegenden Technikfächern des Erststudiums, z. B. regenerative Energien, Kraft-Wärme-Kopplung, Energiespeicher, Kältetechnik, Fahrzeugantriebe, Kraftwerkstechnik

Fachübergreifende Grundlagen:

Vermittlung von Zusatzkompetenzen, z. B. Projektmanagement und Methoden der Wirtschaftlichkeitsrechnung
 

Duale Studienmöglichkeiten

Ihnen stehen folgende Möglichkeiten für ein duales Studium offen:

Studium mit vertiefter Praxis (SmvP) = Hochschulstudium + betriebliche Praxisphasen
Das Studium mit vertiefter Praxis endet mit einer betriebsnahen Masterarbeit im gewählten Unternehmen.

Weitere Informationen zu den Angeboten „hochschule dual“ finden Sie auf unserer Website. Weiter zu hochschule dual. 

Perspektive nach dem Studium

Aufbauend auf einem Bachelorstudiengang bietet der Master Energietechnik eine Qualifizierung, die sich sowohl durch ein erhöhtes fachliches Niveau als auch durch eine höhere Komplexität auszeichnet. Die vermittelten methodischen Fähigkeiten werden zunehmend benötigt, um innovative Aufgabenstellungen effizient und erfolgreich zu bearbeiten.

Energietechnik-Ingenieurinnen und Energietechnik-Ingenieure arbeiten im Maschinen- und Anlagenbau, in der Energie- und Verfahrenstechnik, bei Energieversorgern, in der Automobil- und Zulieferindustrie, in Firmen oder öffentlichen Institutionen mit hohem Energieverbrauch oder in Ingenieurbüros. Viele neue Arbeitsplätze sind in den letzten Jahren entstanden – nicht zuletzt durch die Energiewende.

Mit dem Abschluss Master of Engineering (M. Eng.) erfüllen Sie die formalen Voraussetzungen zur Promotion, d.h. zum Erwerb des Doktor-Titels Dr.-Ing. bzw. Ph.D. an deutschen und ausländischen Universitäten.

Bewerbung und Zulassung

Zugangsvoraussetzung ist ein mindestens mit dem Notendurchschnitt „2,5“ abgeschlossenes Erststudium der Fachrichtungen Energietechnik, Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Versorgungstechnik, Prozesstechnik oder Luft- und Raumfahrttechnik an einer deutschen oder ausländischen Hochschule. Ebenfalls zulässig ist ein gleichwertiger Abschluss mit mindestens 210 ECTS Credits, davon mindestens 15 ECTS Credits in den Bereichen Thermodynamik, Wärmeübertragung und Strömungstechnik. Über die Gleichwertigkeit der Abschlüsse entscheidet im Einzelfall die Prüfungskommission Energietechnik. Bewerberinnen und Bewerber, deren Bachelorstudium nur 180 ECTS Credits (oder mindestens 140 SWS) aus theoretischen Fachsemestern umfasst, müssen zusätzlich eine praktische Ingenieurtätigkeit von mindestens 20 Wochen nachweisen. Sollte Ihnen zum Zeitpunkt der Bewerbung noch kein Abschlusszeugnis vorliegen, kann eine vorbehaltliche Zulassung erfolgen.

Ist Ihr Interesse für den Masterstudiengang geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Alle aktuellen Informationen und Details zu Ihrer Bewerbung und den Zulassungsvoraussetzungen finden Sie unter Bewerbung & Zulassung.

Internationales

Offenheit, Toleranz und Akzeptanz sind für uns gelebte Werte. Unser Ziel ist es, alle Agierenden an der Hochschule Kempten Bildung im internationalen Kontext zu vermitteln. Dabei unterstützen wir hochschulweite, fakultätsübergreifende Maßnahmen zur Förderung internationaler Projekte ebenso wie die Begegnung unterschiedlicher Kulturen.

Der Bereich Energietechnik pflegt seit vielen Jahren vielfältige persönliche Kontakte zu ausländischen Hochschulen. Auf diese Weise können wir es regelmäßig unseren Energietechnik-Studierenden ermöglichen, auf einfache Weise ein fachlich relevantes Auslandssemester an interessanten Standorten zu absolvieren.

Sie möchten mehr zu Ihren Studienmöglichkeiten im Ausland erfahren? Weiter zu internationalen Studienmöglichkeiten.

Downloads
Studien- und Prüfungsordnung

Alle Studiengangs- und Prüfungsordnungen stellen wir Ihnen zentral zusammen. Dort finden Sie alle Versionen und Änderungen. weiter …

Forschung

Forschung

Mit unserem „Institut für Energie- und Antriebstechnik“ und dem hochschulweiten Forschungsschwerpunkt „Energiesysteme und Energietechnik" sind wir auch in der Forschung aktiv. Dadurch fließen neueste Erkenntnisse in unsere Lehre ein und es entsteht ein Netzwerk zu vielen energietechnischen Firmen.

Loader

Studienablauf

Details zu den Modulen entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Modulhandbuch (20S)  .

Der Masterstudiengang Energietechnik baut als weiterführender Master auf Ihr vorhergehendes Erststudium auf und ist auf eine Regelstudienzeit von drei Semestern ausgelegt. Er kann aber auch in Teilzeit über 6 Semester belegt und so parallel zu Ihrer Berufstätigkeit in einem Industrieunternehmen oder Forschungsprojekt absolviert werden.

Bewerbung für das Wintersemester 2020/21

  1. Schritt: Unterlagen organisieren
  2. Schritt: Registrierung im Online-Portal MeinCampus (ab 15.04.2020)
    • Bitte legen Sie bei "Selbstregistrierung für Bewerber" (Kasten rechts oben in MeinCampus) Ihr Benutzerprofil an.
    • Nach der Selbstregistrierung erhalten Sie danach eine E-Mail mit Anweisungen zur Aktivierung Ihres Zugangs.
  3. Schritt: Bewerbung über MeinCampus (ab 15.04.2020)
  4. Schritt: Antrag ausdrucken und mit Unterlagen per Post abgeben
  5. Schritt: Zulassungsbescheid abwarten
  6. Schritt: Online-Immatrikulation

 

Jetzt online bewerben

Die aktuelle Bewerbungsphase für das Wintersemester 2020/21 läuft vom 15.04.2020 bis 15.07.2020.
Geplanter Studienbeginn für das Wintersemester: 01.10.2020.

Alle Bewertungen lesen

Ansprechpartner

Wir wissen, wie aufregend der Start in ein Studium sein kann. Darum ist uns wichtig, dass Sie einen Ansprechpartner haben, der Ihnen in allen Belangen rund um Ihr Master-Studium weiterhilft.

Sie haben Fragen zu Ihrem Studiengang, Ihrer Bewerbung oder Ähnlichem?
Dann wenden Sie sich gerne direkt an die zentrale Studienberatung oder die Fachstudienberatung.

Zentrale Studienberatung

für allgemeine Fragen zum Studium, Bewerbung, Zulassung und formale Aspekte.

Birgit Stumpp

Tel. +49 (0) 831-2523-489
Gebäude D, 3. Obergeschoss, Raum D 409

Sprechstunde:
Mo, Di, Mi, Fr: 08:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstags geschlossen

Studiengangskoordination / Fachstudienberatung

für inhaltliche Fragen zum Studiengang und Studienablauf.

Prof. Dr.-Ing. Matthias Finkenrath

Tel. +49 (0) 831-2523-9223
E-Mail: matthias.finkenrath(at)hs-kempten.de
Raum S 1.05