Energie- und Umwelttechnik
Bachelor of Engineering (B. Eng.)

  1. Hochschule Kempten
  2. Fakultät Maschinenbau
  3. Studium
  4. Bachelor
  5. Energie- und Umwelttechnik

Wir „bauen“ auf erneuerbare Energien

Du möchtest Deinen persönlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten und dabei Deine Leidenschaft für Naturwissenschaften und innovative Technologie sinnvoll einsetzen? Dann bring mit dem Studium Energie- und Umwelttechnik frischen Wind in die Energieversorgung.

Der Klimawandel und die Energiewende beflügeln zunehmend den Bereich der Energietechnik. Ressourcen- und Energieeffizienz spielen eine immer wichtigere Rolle. Die Energie- und Umwelttechnik schafft die Basis zur Gestaltung der Energiewende und entwickelt umweltfreundliche, nachhaltige Zukunftstechnologien. Der Studiengang ist inhaltlich breit aufgestellt und deckt verschiedene Aspekte des Maschinen- und Anlagenbaus sowie der Versorgungs- und Verfahrenstechnik ab.

Bei Deinem Studium unterstützen wir Dich von Anfang an mit Tutorien, kleinen Lerngruppen, speziellen Programmen für Studierende sowie intensiver Betreuung bei Praktika und Abschlussarbeiten. Speziell für unsere Erstsemester der technischen Bachelorstudiengänge bieten wir einen Mathe-Vorkurs an.

Daneben erwartet Dich praxisnahes Lernen und Arbeiten im Team, eine familiäre Atmosphäre und Professorinnen und Professoren, die Dich beim Namen kennen.

Jetzt bewerben

Auf einen Blick

  • Abschluss

    Bachelor of Engineering (B. Eng.)

  • Studientyp

    Vollzeit, dual

  • Regelstudienzeit

    7 Semester

  • ECTS Credits

    210

  • Studienbeginn

    Wintersemester

  • Zulassungsbeschränkung

    nein

  • Unterrichtssprache

    Deutsch

  • Fakultät

    Maschinenbau

  • International studieren

    optional

  • Akkreditierung

    ASIIN

Details zum Studiengang

Studieninhalte

Den Studiengang Energie- und Umwelttechnik kennzeichnet eine hohe Praxisorientierung mit Projektarbeiten und zahlreichen fachbegleitenden Praktika, die in den hervorragend ausgestatteten Laboren der Fakultät durchgeführt werden.

Es werden außer energietechnischen Schlüsseltechnologien verfahrenstechnische Grundlagen als Basis für umwelttechnische Anwendungen behandelt. Aufbauend auf der Analyse von technischen Komponenten erlernst Du, wie komplexe Energiesysteme optimiert werden können. Auf die Vermittlung aktueller Methoden - häufig computerbasiert - legen wir viel Wert, z.B. bei der numerischen Simulation, der Prozesssteuerung oder der Konstruktion mit CAD.

Im Basisstudium (1. und 2. Semester) erlernst Du die naturwissenschaftlichen, mathematischen und technischen Grundlagen.

Im Vertiefungsstudium liegt der Fokus im 3. und 4 Semester auf den ingenieurwissenschaftlichen Kernfächern und den anwendungsbezogenen Fächern der Energie- und Umwelttechnik. Im 6. und 7. Semester erwarten Dich die Themen Energiesysteme, Anlagen und Prozesse sowie vielfältige Wahlpflichtfächer, mit denen Du Deine eigenen Schwerpunkte setzt und zusätzliche fachübergreifende Inhalte wie Präsentationstechniken und Betriebswirtschaftslehre belegst.

Im Praxissemester (5. Semester) kannst Du direkt im Unternehmen berufsnahe Tätigkeiten ausüben und Deine erworbenen Kenntnisse in der Praxis unter Beweis stellen.

Dein Studium schließt mit Deiner Bachelorarbeit ab. Nach dem erfolgreichen Studium wird Dir von der Hochschule der akademische Grad Bachelor of Engineering (B. Eng.) verliehen.

Duale Studienmöglichkeiten

Du möchtest Studium und Praxis kombinieren? Gerne! Die Hochschule Kempten bietet Dir zwei Möglichkeiten für ein duales Studium an:

1. Verbundstudium (Verbund) = Hochschulstudium + Berufsausbildung mit Kammer-Abschluss (IHK)

Das Verbundstudium beinhaltet ein Studium und eine Berufsausbildung, also zwei Abschlüsse kombiniert, in nur 4,5 Jahren. Im Studiengang Betriebswirtschaft ist die Kombination mit folgenden Ausbildungsberufen möglich:

  • Elektroniker/in
  • Elektroniker/in für Betriebstechnik

2. Studium mit vertiefter Praxis (SmvP) = Hochschulstudium + betriebliche Praxisphasen in renommierten Unternehmen in Kempten und Umgebung ohne Kammerabschluss.

Das Studium mit vertiefter Praxis endet mit einer betriebsnahen Bachelorarbeit im gewählten Unternehmen.

Weitere Informationen zu den Angeboten hochschule dual findest Du auf unserer Website.
 

Perspektive nach dem Studium

Berufliches Umfeld

Das berufliche Umfeld für Ingenieurinnen und Ingenieure befindet sich stark im Wandel. Klimaveränderung und Energiewende bewirken steigende Anteile erneuerbarer Energien und eine zunehmende Berücksichtigung der Ressourcen- und Energieeffizienz. Das führt zu einer wachsenden Bedeutung sowohl von emissionsarmen thermischen Anlagen (z. B. Biomasse- oder Solarkraftwerke) als auch von elektrotechnischen Komponenten in der Energietechnik (z. B. in Photovoltaikanlagen, Windkraftanlagen; Elektrifizierung von Maschinen und im Automobilbereich). Weitere wichtige Zielbranchen sind Wärme-, Kälte- und Klimatechnik, Umwelttechnik sowie Antriebs- und Motorentechnik. Das Berufsfeld umfasst den Maschinen- und Anlagenbau, die Energie- und Verfahrenstechnik, Energieversorger, Automobil- und Zulieferindustrie, Firmen mit hohem Energieverbrauch, Ingenieurbüros und öffentliche Institutionen.

Berufsaussichten

Durch die breite inhaltliche Basis und das zukunftsorientierte Konzept profitierst Du von spannenden, vielfältigen Tätigkeitsfeldern und beruflichen Perspektiven. Das Studium der Energie- und Umwelttechnik bereitet Dich auf ein breites Spektrum an technischen, organisatorischen und auch kommunikativen Tätigkeiten vor. Dadurch ergeben sich deutschlandweit aber auch international hervorragenden Berufsaussichten. Da der Studiengang auch eine vollständige allgemeine Ingenieurgrundausbildung beinhaltet, kannst Du ebenfalls auch im traditionellen Maschinenbau tätig werden.

Betätigungsfelder:

  • Anlagenplanung und Prozessoptimierung
  • Forschung und Entwicklung
  • Technische Koordination und Projektleitung
  • Technische Beratung und Vertrieb
  • Energie- und Umweltmanagementsysteme
  • Energieberatung
Bewerbung und Zulassung

Bewerbungsverfahren:

Dein Interesse für den Studiengang Energie- und Umwelttechnik ist geweckt? Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung. Alle Informationen und Details zu Deiner Bewerbung und den Zulassungsvoraussetzungen haben wir für Dich zusammengetragen.

Persönliche Voraussetzungen:

Du interessierst Dich für Technik und das spannende Zukunftsthema Energie? Zudem hast Du einen Zugang zu grundlegenden Fachgebieten wie Physik und Mathematik? Dann bringst Du die perfekten Voraussetzungen für ein Studium der Energie- und Umwelttechnik mit!

Internationales

Offenheit, Toleranz und Akzeptanz sind für uns gelebte Werte. Unser Ziel ist es, alle Agierenden an der Hochschule Kempten Bildung im internationalen Kontext zu vermitteln. Dabei unterstützen wir hochschulweite, fakultätsübergreifende Maßnahmen zur Förderung internationaler Projekte ebenso wie die Begegnung unterschiedlicher Kulturen.

Du möchtest mehr zu unserer internationalen Ausrichtung und Deinen Studienmöglichkeiten im Ausland erfahren? Dann informiere Dich gerne über unser Portal.

Downloads
Studien- und Prüfungsordnung

Alle Studiengangs- und Prüfungsordnungen stellen wir Ihnen zentral zusammen. Dort finden Sie alle Versionen und Änderungen. weiter …

Masterstudiengänge

Masterstudiengänge

Aufbauend auf diesem Bachelorstudiengang bietet Dir die Hochschule Kempten folgenden Masterstudiengang an:

Loader

Studienablauf

Details zu den Modulen entnimmst Du bitte dem jeweils aktuellen Modulhandbuch (20S)  .

Im Basisstudium (1. und 2. Semester) erlernst Du die naturwissenschaftlichen, mathematischen und technischen Grundlagen.

Im Vertiefungsstudium liegt der Fokus im 3. und 4 Semester auf den ingenieurwissenschaftlichen Kernfächern und den anwendungsbezogenen Fächern der Energie- und Umwelttechnik. Im 6. und 7. Semester erwarten Dich die Themen Energiesysteme, Anlagen und Prozesse sowie vielfältige Wahlpflichtfächer, mit denen Du Deine eigenen Schwerpunkte setzt und zusätzliche fachübergreifende Inhalte wie Präsentationstechniken und Betriebswirtschaftslehre belegst.

Bewerbung für das Wintersemester 2020/21

  1. Schritt: Unterlagen organisieren
  2. Schritt: Registrierung im Online-Portal MeinCampus (ab 15.04.2020)
    • Bitte lege bei "Selbstregistrierung für Bewerber" (Kasten rechts oben in MeinCampus) Dein Benutzerprofil an.
    • Nach der Selbstregistrierung erhälst Du danach eine E-Mail mit Anweisungen zur Aktivierung Deines Zugangs.
  3. Schritt: Bewerbung über MeinCampus (ab 15.04.2020)
  4. Schritt: Antrag ausdrucken und mit Unterlagen per Post abgeben
  5. Schritt: Zulassungsbescheid abwarten
  6. Schritt: Online-Immatrikulation

 

Jetzt online bewerben

Die aktuelle Bewerbungsphase für das Wintersemester 2020/21 läuft vom 15.04.2020 bis 30.09.2020.
Geplanter Studienbeginn für das Wintersemester: 01.10.2020.

Ansprechpartner

Wir wissen, wie aufregend der Start in Dein Studium sein kann. Darum ist uns wichtig, dass Du einen Ansprechpartner hast, der Dir in allen Belangen rund um Dein Studium weiterhilft.

Du hast Fragen zu Deinem Studiengang, Deiner Bewerbung oder Ähnlichem?
Dann wende Dich gerne direkt an die zentrale Studienberatung oder die Fachstudienberatung.

Zentrale Studienberatung

für allgemeine Fragen zum Studium, Bewerbung, Zulassung und formale Aspekte.

Birgit Stumpp

Tel. +49 (0) 831-2523-489
Gebäude D, 3. Obergeschoss, Raum D 409

Sprechstunde:
Mo, Di, Mi, Fr: 08:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstags geschlossen

Fachstudienberatung

für inhaltliche Fragen zum Studiengang und Studienablauf.

Prof. Dr.-Ing. Bernhard Müller

Tel. +49 (0) 831-2523-378
E-Mail: bernhard.mueller(at)hs-kempten.de
Gebäude S, 1. Obergeschoss, Raum S 1.09

Duales Studium

Petra Denne

Tel. +49 (0) 831-2523-508
E-Mail: dual(at)hs-kempten.de
Gebäude D, 3. Obergeschoss, D410

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Mi: 08:00 bis 12:00 Uhr