Meldung aus der Fakultät

  1. Hochschule Kempten
  2. Fakultät Maschinenbau
  3. Aktuelles

03.11.2022

Hochschultag 2022

Fakultät Maschinenbau , Fakultät Betriebswirtschaft , Fakultät Elektrotechnik , Fakultät Informatik , Fakultät Tourismus-Management , Fakultät Soziales und Gesundheit , Studium

1.052 Absolventinnen und Absolventen beenden feierlich ihr Studium

Rund 1.700 Gäste fanden sich am vergangenen Freitag in der bigBOX ALLGÄU in Kempten ein. Auf dem Hochschultag galt es, 1.052 Absolventinnen und Absolventen des Jahrgangs 2022 aus 31 verschiedenen Studiengängen zu verabschieden. Gemeinsam mit ihren Familienangehörigen, Freunden und Bekannten sowie Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft erlebten sie eine feierliche Zeremonie verbunden mit einem motivierenden Festvortrag.

„Seien Sie stolz auf das, was Sie bis jetzt erreicht haben. Sie haben mit Ihrem Studienabschluss die Eintrittskarte für die nächste Stufe auf der Karriereleiter erhalten“, lauteten die Worte, die Hochschulpräsident Professor Dr. Wolfgang Hauke an die jungen Akademikerinnen und Akademiker richtete.
Auf große Begeisterung bei den frisch gebackenen Ingenieurinnen und Ingenieuren, Informatikerinnen und Informatikern sowie Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern stieß auch der Vortrag des Festredners Martin Schall mit dem Titel „Der Mut zur Gründung, der Trend zur Nachhaltigkeit und die Hochschule als Inkubator: Erfolge & Herausforderungen aus der Praxis.“ Der Geschäftsführer der Numbat GmbH erzählte von seinen wertvollen Erfahrungen ein Start-up zu gründen und wie die Hochschule dabei als Unterstützer und Wegweiser zur Seite stehen kann.

Neben der Übergabe der Abschlussurkunden wurden herausragende Absolventinnen und Absolventen von Vertretern der Allgäuer Wirtschaft und anderer Institutionen für ihre Studienleistungen geehrt. Zu den Stiftern der mit insgesamt 7.500 Euro dotierten Preise gehören die Gabler Stiftung, die IHK Schwaben, der Bezirk Schwaben sowie der Deutsche Akademischen Austauschdienst.
Die Studentinnen Philipp Geirhos, Lisa Hengeler und Florian Wolf erhielten eine Auszeichnung für ihr herausragendes Engagement bei der Gestaltung des Studienalltags auf dem Campus. Die Jahrgangsbesten der einzelnen Studiengänge wurden vom Förderkreis der Hochschule Kempten e. V. am Abend vor dem Hochschultag zu einem Netzwerktreffen auf den Gipfel des Fellhorns eingeladen.

Für ihre langjährige Tätigkeit und Engagement als Dekane dankte die Hoch-schule Prof. Dr. Alfred Bauer, Fakultät Tourismus-Management, Prof. Dr. Sven Henning, Fakultät Betriebswirtschaft und Prof. Dr.-Ing. Jörg Vollrath, Fakultät Elektrotechnik. Zudem wurden die Professoren Dr.-Ing. Klaus Figel, Fakultät Maschinenbau, Dr.-Ing. Dierk Hartmann, Fakultät Maschinenbau, Dr.-Ing. Lienhard Hopfmann, Fakultät Betriebswirtschaft und Dr. Markus Preisenberger, Fakultät Informatik feierlich in den Ruhestand verabschiedet.
Durch das etwa dreistündige Programm führte gekonnt Moderator Bernhard Lingg. Die musikalische Begleitung gestaltete der U50-Chor Altusried.

 

Zurück