Labor für Regelungstechnik und Fahrzeugsysteme
SDC - System Dynamics and Control

  1. Hochschule Kempten
  2. Fakultät Maschinenbau
  3. Lehre und Forschung
  4. Labore und IT-Einrichtungen

Im Labor für Regelungstechnik und Fahrzeugsysteme werden angewandte Forschungs- / Entwicklungsthemen aus den Bereichen Automotive sowie der Automatisierung betrachtet. Gegründet wurde das Labor 2016 mit dem Ziel der Komponentenerprobung. Mittlerweile reicht das Portfolio bis hin zu komplexen Gesamtsystemprüfständen. Neben der Forschung wird das Labor auch für die Lehre genutzt.

Derzeit umfasst das Labor eine Fläche von ca. 150m² und verfügt über 4 leistungsstarke Antriebseinheiten, diverse Aktuatorik, ein breites Spektrum an Steuerungen, HardwareInTheLoop Systemen sowie über eine umfangreiche Simulations- und Softwaretoolkette. 

Ausstattung

  • Gesamtfahrzeugprüfstand
  • Dynamischer Bremsenprüfstand
  • Pick & Place System
  • Hydraulikprüfstand
  • Komponentenprüfstände
  • Hardware In The Loop System
  • Simulations- und Animationssoftware

Labornutzung in der Lehre

Praxisbezogene Vorlesungen und Praktika

  • SPS in der Regelungs- und Messtechnik
  • Fahrzeugantriebe
  • Fahrzeugregelung

Beispiele für Projekt- und Abschlussarbeiten

  • Drehöldurchführung
  • Lenkroboter
  • Dynamische Radsensorstimulation
  • Remote Prüfstandsteuerung
  • Steuergeräte Integration in ein bestehendes HIL System

Forschung

Expertise und Arbeitsgebiete

  • Digitaler Zwilling
  • Echtzeit, embedded Regelung/Steuerung
  • Dynamische Programmierung
  • Komponenten- und Systemabsicherung
  • Umfeldsimulation und -stimulation

Beispielprojekte

Kontakt

Prof. Dr.-Ing. Andreas Stiegelmeyr

  Tel.: +49 (0) 831 2523-346
  andreas.stiegelmeyr(at)hs-kempten.de

Standort

Saurer Allma
Leonhardstr. 19

Räume:
E10

Anfahrt und Lageplan
Gebäudeplan

Laborleitung

Laboringenieur

Wissenschaftliche Mitarbeiter