Labor für Regenerative Energien

  1. Hochschule Kempten
  2. Fakultät Maschinenbau
  3. Lehre und Forschung
  4. Labore

Das Labor für Regenerative Energien befasst sich mit den gegenwärtigen Fragestellungen der regenerativen Energietechnik, insbesondere in den Bereichen der solaren Wärmeerzeugung sowie im Bereich der energetischen Biomassenutzung.

Solarlabor

Das Solarlabor als Teilbereich des Labors für Regenerative Energien, beschäftigt sich vor allem mit Problemstellungen der Solarenergietechnik, hauptsächlich in den Gebieten der solaren Wärmenutzung, der Solarkollektortechnik und der Photovoltaik-Anwendung.

Labornutzung / Arbeitsgebiete

  • Untersuchung solarthermischer Energiesysteme
  • Konzeptionelle Optimierung von Solarkollektoren
  • Normmessungen für Solarkollektoren
  • Anwendungen in der Photovoltaik

Ausstattung

  • Solartrackeranlage (zweiachsige Nachführung)
  • Solarprüfstand mit Flachkollektoren und Vakuumröhrenkollektoren
  • Pyranometer mit Schattenring

Energetische Biomassenutzung

Der Laborbereich Energetische Biomassenutzung widmet sich den aktuellen Fragestellungen zur Energiebereitstellung aus nachwachsenden Rohstoffen. Der Fokus liegt dabei auf der Energieproduktion, der Biogas-Anlagentechnik sowie der Biogasaufbereitung und -verwertung.

Labornutzung / Arbeitsgebiete

  • Technische und ökonomische Optimierung von Biogasprozessen
  • Verwertung von alternativen Roh- und Reststoffen in der Biogasverwertung
  • Verwertung von biogenen Abfall- und Reststoffen als Ersatzbrennstoffe
  • Analyse und Untersuchung von Holzheizkraftwerken
  • Verwertung von Aschen aus der Klärschlamm- und Biomasseverbrennung

 

Ausstattung

  • Biostat Fermenter
  • Mobile Rührfermenter 20 l
  • Eudiometer
  • Analysegeräte

Kontakt

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Mayer

  Tel.: +49 (0) 831-2523-9528
  wolfgang.mayer(at)hs-kempten.de

Standort

Gebäude H, T

Räume:

H205, T113-T116

Anfahrt und Lageplan
Gebäudeplan

Laborleitung

Mitarbeiter