Termin

  1. Hochschule Kempten
  2. Hochschule
  3. Aktuelles
  4. Veranstaltungen & Termine

Potenziale der Wasserstofftechnologie

Start: 16.03.2021, 19:00 Uhr
Ende: 16.03.2021, 20:00 Uhr

Fakultät Maschinenbau , Studium

Technisch-wissenschaftliche Vorträge im Allgäu 2020 / 2021

Wasserstoff ist derzeit ein viel diskutiertes Thema. Wasserstoff wird einerseits als Allheilmittel gepriesen und andrerseits verteufelt. Wasserstoffstrategien auf bayerischer, nationaler und europäischer Ebene versprechen veritable Beiträge zur Klima- und Mobilitätswende zu leisten. Was hat es auf sich mit der Wasserstofftechnologie, wo kann sie sinnvoll eingesetzt werden, wo stehen wir heute und wie können die zeitlichen Entwicklungspfade gestaltet werden?

Birgit Scheppat lehrt und forscht seit 2000 zum Thema Wasserstoff an der Hochschule RheinMain, sie leitete einst das solare Wasserstoff-Projekt in Bayern (Neuenburg vorm Wald), an dem Linde und BMW beteiligt waren. Mit den Stadtwerken Mainz, den Firmen Linde und Siemens, war Ihre Arbeitsgruppe beim Bau und Betrieb der ersten 6 MW-Power-to-Gas Anlage weltweit in Mainz Hechtsheim dabei. Zu den Arbeitspaketen gehörte ein Modell für die Beschaffung von grüner elektrischer Energie und die draus resultierende Betriebsführung der Elektrolyseure. Sie ist Gründungsmitglied der H2BZ-Initiative Hessen (2003) und Präsidiumsmitglied im Deutschen Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Verband (DWV).

Werner E. Mehr ist seit 2015 Forschungsprofessor für Fahrzeugmesstechnik und Datenanalyse. Am Forschungszentrum Allgäu realisierte er erfolgreich Drittmittelprojekte. Seit vier Jahren entwickelt er die Wasserstofftechnologie an der Hochschule Kempten als neues Forschungsfeld und in der Lehre. Sein derzeitiger Schwerpunkt ist die anwendungsorientierte dynamisch-energetische Optimierung von Brenn-stoffzellen-Antrieben.

Referierende: Prof. Dr. rer. nat. Birgit Scheppat, Hochschule ReinMain & Prof. Dr. rer. nat. Werner E. Mehr, Hochschule Kempten

Moderator: Tobias Müller

Teilnahme nach einmaliger Registrierung.

Zurück