Organisatorisches

  1. Hochschule Kempten
  2. International
  3. Incoming
  4. Austauschstudierende
  5. Organisatorisches

Gut organisierter Start deines Aufenthalts in Kempten

Wir freuen uns über dein Interesse, an der Hochschule Kempten als Austauschstudent/in zu studieren. Hier findest du Tipps und Hinweise zur organisatorischen Unterstützung:

Ankunft / Welcome Service

Unsere Austauschstudierenden werden im Rahmen des Welcome Services persönlich von Studierenden der Hochschule Kempten bei der Ankunft willkommen geheißen.
Du wirst von einem Studierenden oder einer Studierenden am Bahnhof Kempten (bei Anreise mit dem Auto direkt am Wohnheim) abgeholt und in dein Zimmer / deine Wohnung begleitet. So hast du direkt eine erste Ansprechperson, die dir die ersten Tipps zum Wohnen und Leben in Kempten geben (z.B. die nächste Einkaufsmöglichkeit) und dich mit deinen Mitbewohnern und Mitbewohnerinnen in Kontakt bringen kann. Daher bitten wir dich, deine genaue Ankunftszeit dem International Office rechtzeitig vor Anreise mitzuteilen.

Deutsch lernen / Deutsch-Sprachkurse

Allen Austauschstudierenden bietet die Hochschule Kempten während der Orientierungswochen einen Vorbereitungskurs Deutsch an. Auch während des Semesters werden Deutsch-Sprachkurse auf verschiedenen Niveaustufen (Anfänger bis C1) als reguläres Vorlesungsangebot durchgeführt.

Bitte plane deine Anreise so, dass du an den Orientierungswochen und unserem Deutsch-Vorbereitungskurs teilnehmen kannst. Auch empfehlen wir dir sehr, unser Angebot an Deutsch-Sprachkursen zu nutzen und regelmäßig am Unterricht teilzunehmen. Dies ist bereits der erste Schritt für einen erfolgreichen und schönen Aufenthalt in Kempten und an der Hochschule. Die Teilnahme an allen Deutsch-Sprachkursen der Hochschule Kempten ist kostenlos.

Finanzielles und Kosten

Wenn du dich über die Studienbeiträge und andere Gebühren informieren sowie einen Überblick über die Lebenshaltungskosten in Kempten erhalten möchtest, dann klicke hier.

Krankenversicherung

In Deutschland besteht für jeden Einwohner eine Krankenversicherungspflicht. Alle Studierenden müssen in den ersten Wochen ihres Studiums einen passenden Krankenversicherungsnachweis vorlegen.

Bitte beachte die unterschiedlichen Anforderungen für EU- und Nicht-EU-Bürger:

Nicht-EU-Studierende können entweder einer gesetzlichen Krankenversicherung in Deutschland beitreten oder eine private Krankenversicherung (Inland oder Ausland) nutzen. Diese muss allerdings ebenfalls von einer deutschen gesetzlichen Versicherung geprüft werden, eine sogenannte "Befreiung von der Versicherungspflicht" muss beantragt werden, und den deutschen Standards entsprechen - nur dann können wir diese als Hochschule akzeptieren.

Ein Vorteil der gesetzlichen Krankenversicherung ist, dass die Behandlungskosten direkt zwischen Arzt und Krankenkasse abgewickelt werden. Für Rezepte musst du in der Apotheke eine Gebühr zwischen 5 und 10 EUR bezahlen.

Bitte beachte: Die studentische Krankenversicherung tritt erst mit der Immatrikulation in Kraft (frühestens ab 1. Oktober bzw. 15. März, wenn das Semester beginnt).

EU-Studierende müssen eine Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) von ihrem Versicherungsanbieter in ihrem Heimatland mitbringen und diese auf der Bewerbungsplattform Mobility Oline hochladen, um die Einschreibung abzuschließen.

Bitte beachte: Studierende (auch Studierende aus dem EU-Ausland), die während ihres Studiums einen Minijob, eine Werkstudententätigkeit oder ein bezahltes Praktikum annehmen, müssen eine deutsche Pflichtkrankenversicherung abschließen.

Bitte prüfe die verschiedenen gesetzlichen Krankenkassen und informiere dich über die verschiedenen Angebote und Leistungen. Nachdem du dich für eine Krankenkasse entschieden hast, kanst du dich in der Regel dort online anmelden.

Und wenn du einmal krank bist: Das Deutsche Studentenwerk - Servicestelle Interkulturelle Kompetenz hat eine deutsch-englische Infobroschüre "Erste Hilfe – Illustriertes Gesundheitswörterbuch" veröffentlicht.

Visum

Ob du ein Visum für Deutschland brauchst, hängt davon ab, aus welchem Land du kommst und wie lange du in Deutschland bleiben willst.

Als Bürgerin und Bürger der Europäischen Union (EU), dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) oder der Schweiz benötigst du kein Visum für die Einreise in die Bundesrepublik Deutschland.

Wenn du aus einem Land außerhalb der EU kommst, musst du eventuell vor deiner Einreise nach Deutschland ein Visum beantragen. Informationen zur Visumspflicht erhältst du bei der deutschen Botschaft oder dem deutschen Konsulat in deinem Heimatland. Wer ein Visum braucht, muss dieses rechtzeitig vor Abreise in seinem Heimatland beantragen. Zuständig dafür sind die deutschen Auslandsvertretungen (Botschaften oder Generalkonsulate).
Die Adressen der deutschen Auslandsvertretungen findest du auf der Website des Auswärtigen Amts (Verzeichnis der Deutschen Botschaften). Dort erfährst du auch, welche Unterlagen du für die Beantragung benötigst.

Wohnen in Kempten

Für Austausch- und Programmstudierende hat die Hochschule Kempten ein Zimmerkontingent in den Studentenwohnheimen in der Zugspitzstraße und in der Reichlinstraße reserviert.

Im Wohnheim in der Zugspitzstraße stehen einige Zimmer in 5er und 6er Wohngemeinschaften (WGs) zur Verfügung. Alle Studierenden bewohnen dort ein eigenes, möbliertes Zimmer, die Küche und das Bad werden mit den Mitbewohnerinnen und Mitbewohnern geteilt. Das Wohnheim befindet sich direkt neben dem Hochschul-Campus und die monatliche Miete beträgt etwa 230 EUR.

Im Wohnheim in der Reichlinstraße stehen uns einige möblierte Einzel-Apartments zur Verfügung. Hier hast du ein eigenes Bad sowie eine kleine integrierte Küchenzeile in deinem Apartment. Das Wohnheim befindet sich ebenfalls in der Innenstadt von Kempten, etwa 15-20 Gehminuten von der Hochschule entfernt. Die monatliche Miete beträgt hier zwischen 270 und 300 EUR, je nach Größe des Apartments.

Wenn du gerne ein Zimmer über uns vermittelt bekommen möchtest, teile uns dies bitte im Laufe deiner Bewerbung über unser Bewerbungsportal mit.

Falls du keine Zimmervermittlung über das International Office wünschst, findest du allgemeine Informationen zu Wohnmöglichkeiten in Kempten unter Wohnen.