Artikel

  1. Hochschule Kempten
  2. Hochschule
  3. Aktuelles

04.08.2022

Mit 5 Euro zum eigenen Unternehmen

Hochschule

Die Sieger des 5-Euro-Business-Wettbewerbs stehen fest

22 Studentinnen und Studenten tüftelten beim 5-Euro-Business-Wettbewerb an ihren eigenen Unternehmensideen.

Hochklassige Ideen entwickelt, diese professionell umgesetzt, dabei viel Neues gelernt und mit großer Begeisterung bei der Sache geblieben – so lässt sich der diesjährige 5-Euro-Business-Wettbewerb an der Hochschule Kempten in aller Kürze zusammenfassen. Gemeinsam mit dem Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft tüftelten 22 Studentinnen und Studenten an Ideen zur Wasseraufbereitung, zum Upcycling aus Bremsscheiben und anderen Technikteilen, zu nachhaltigen Dönerverpackungen, Ladeboxen für eBikes, zur alternativen Nutzung von Bierkästen und für Apps zur Vermeidung von Papier-Kassenbons. Alle Beiträge wurden vom Thema Nachhaltigkeit dominiert.

In dem Lehrformat wird Studierenden in drei Phasen das Gefühl nahegebracht, wie es ist, ein eigenes Unternehmen zu leiten. Während der circa zweiwöchigen Theoriephase wird die Idee entwickelt und die Teilnehmenden erhalten fachlichen Input zu Themen wie Projektmanagement, Marketing, Schutzrechten, Videodreh und Nachhaltigkeit. Mit dem Treffen der Wirtschaftspaten beginnt die Praxisphase, in der das Produkt auf den Markt gebracht, Marketingmaßnahmen umgesetzt und Kunden gefunden werden müssen. Höhepunkt des Wettbewerbs ist die Abschlussveranstaltung. Dort warten weitere Aufgaben auf die Teilnehmenden: einen Messestand aufbauen, Juryinterviews erfolgreich meistern und beim abschließenden Pitch überzeugen.

Die Sieger wurden mit attraktiven Preisen belohnt: So gab es 800 Euro für Junk Heart (Upcyling), 600 Euro für Mountain Taste (Wasseraufbereitung) und 400 Euro für die Drittplazierten Beerboxing (Bierkastenaufsätze). Der größte Gewinn ist jedoch die Erfahrung, die in sehr kurzer Zeit in Sachen Selbstständigkeit und Unternehmensgründung gewonnen werden konnte.

Wirtschaftspatinnen und -paten gesucht
Während des Wettbewerbs wurden die Studierenden von Wirtschaftspaten begleitet, zu denen auch Alumni der Hochschule zählen, die zum Teil selbst ein eigenes Unternehmen gegründet haben. Wer sich berufen fühlt, beim nächsten Durchgang ein Team mit Rat und Tat zu unterstützen, nimmt unter Angabe der eigenen Branchenkenntnisse gerne Kontakt mit dem StartUp Center auf (star-tupcenter@hs-kempten.de), Betreff: Wirtschaftspate 5-Euro-Business-Wettbewerb. Es werden regelmäßig weitere Patinnen und Paten gesucht, wie auch Jury-Mitglieder für den Wettbewerb gesucht.

Zurück