Artikel

  1. Hochschule Kempten
  2. Hochschule
  3. Aktuelles

26.02.2021

Vom Wissen zum Handeln – Praxisprojekt Nachhaltigkeitsberatung

Fakultät Tourismus-Management , Forschung

Das WTZ Füssen der Hochschule Kempten unterstützt Unternehmen in der Region

Das Wissenstransferzentrum „Innovative und Nachhaltige Tourismusentwicklung“ (WTZ) der Hochschule Kempten möchte im kommenden Sommersemester Nachhaltigkeitsaspekte in Unternehmen in und um Füssen analysieren und den Unternehmen Potenziale für weitere Maßnahmen aufzeigen. Das Praxisprojekt wird von einem interdisziplinären Team aus Master-Studierenden, wissenschaftlichen Mitarbeitenden und einem zertifizierten Gemeinwohlberater durchgeführt.

„Alle Wirtschaftsakteure müssen ihre Aktivitäten und Geschäftsmodelle ständig auf den Prüfstand stellen und sich dabei unter anderem die Fragen stellen: Berücksichtigen wir die Werte unserer Kundschaft und Gäste ausreichend? Sind wir auch in Bezug auf soziale Faktoren gute Arbeitgeber? Gehen wir so sorgsam mit den natürlichen Ressourcen um, dass wir auch morgen noch wirtschaftlich und mit einem guten Gewissen den nachfolgenden Generationen gegenüber arbeiten können?“, erklärt Stefan Fredlmeier, Tourismusdirektor Füssen und Leiter des Kommunalunternehmens Tourismus und Marketing.

Dr. Guido Sommer, Professor an der Hochschule Kempten und Leiter des WTZ Füssen, ist überzeugt, dass der Gemeinwohlgedanke zudem eine Grundlage zur Gestaltung eines zukunftsfähigen Urlaubs-, Arbeits- und Lebensraums bilden kann. Dazu gehören verschiedene Ansatzpunkte wie die ökologische Nachhaltigkeit, Fairness in der Lieferkette sowie wertebasierte Kunden- und Mitarbeiterbindung.
„Solch ein Prozess ist sehr wertvoll, um die nachhaltige Entwicklung unserer Stadt, die bereits als Fair-Trade-Stadt zertifiziert ist, voranzubringen. Dementsprechend sehen wir umfassende Nachhaltigkeitsprozesse nicht als Option, son-dern als Pflichtaufgabe“, so Maximilian Eichstetter, 1. Bürgermeister der Stadt Füssen.
Das WTZ Füssen schätzt den Gesamtaufwand für die Betriebe auf insgesamt 10 bis 20 Stunden von Ende März bis Ende Juni 2021. Teilnehmende Unternehmen haben nach dem Projekt die Option einer Zertifizierung zum Gemeinwohlunternehmen.

An dem Projekt interessierte Unternehmen können sich noch bis 5. März beim WTZ Füssen per E-Mail an sabrina.beckmann(at)hs-kempten.de informieren und anmelden.

Was ist das WTZ Füssen?
Das Wissenstransferzentrum „Innovative und Nachhaltige Tourismusentwicklung“ ist ein In-Institut der Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten. Das WTZ Füssen ist organisatorisch beim Forschungszentrum Allgäu (FZA) angesiedelt und hat seinen Sitz in Füssen.

Zurück