Auswirkungen auf Lehre und Services

  1. Hochschule Kempten
  2. Hochschule
  3. Aktuelles
  4. Coronavirus
  5. Lehre und Services

Hochschulbetrieb

Hier finden Sie gesammelte Informationen zu den Auswirkungen der Pandemie auf unseren Lehrbetrieb und unsere Services. Im Falle eines Aufenthalts am Campus beachten Sie bitte unser aktuell gültige Infektionsschutzrichtlinie.

Informationen zur Lehre

Vorlesungsbetrieb (auch Laborpraktika, Prüfungseinsichten): Das Sommersemester 2022 wird in Präsenz durchgeführt. Sollte sich an der Infektionslage erhebliche Verschlechterungen ergeben, könnte auch wieder auf digitale Lehre umgestellt werden.

Prüfungen: Die Prüfungen finden in der in der SPO festgelegten Form statt. Über die Durchführungsbestimmungen der kommenden Prüfungszeit informieren wir zu gegebener Zeit.

Übergangsregelungen in den Normalbetrieb: Im folgenden Schreiben erhalten Sie, abhängig von Ihrer jeweiligen Studiendauer, Informationen, wie der Übergang vom Studium unter Coronabedingungen zum Regelstudium gestaltet ist.

Abschlussarbeiten: Die Frist für die Anmeldung einer Abschlussarbeit nach Abschluss der letzten für Ihr Studium notwendigen Modulprüfung wurde ausgesetzt.
Falls Sie derzeit keine Abschlussarbeitsthema finden sollten, stehen Ihnen folgende Ausweichlösungen offen:

  • Suche nach einer Aufgabenstellung für eine Abschlussarbeit an der Hochschule
  • Ein Urlaubssemester beantragen
  • Ein Auslandssemester durchführen (zugegebenermaßen schwierig in der aktuellen Situation – zumindest ist die Länderauswahl eingeschränkt)
  • Ergänzende freiwillige Module belegen, die Ihr Ausbildungsprofil ergänzen / schärfen. Diese zählen zwar nicht zu Ihrem Notenschnitt, werden aber im Zeugnis aufgeführt

Abschlussarbeiten können in einem Umschlag adressiert an die Abteilung Studium der Hochschule Kempten während der Öffnungszeit der Poststelle, Gebäude V in den Briefkasten eingeworfen werden. Ebenso ist ein postalischer Versand der Abschlussarbeiten an die Hochschule Kempten, Abteilung Studium, Postfach 1680 in 87406 Kempten möglich. Sollte es aufgrund der Coronapandemie zu nicht durch den Studierenden zu verantwortenden Verzögerungen kommen und die Abgabefrist nicht eingehalten werden können, kann gem. § 14 Nr. 7 Satz 4 APO mit einer formlosen Mail über die Abteilung Studium bei der zuständigen Prüfungskommission unter Angabe konkreter Gründe eine Fristverlängerung beantragt werden.

Praxissemester: Sollten Sie keinen Praktikumsplatz erhalten können, stehen Ihnen folgende Ausweichlösungen offen:

  • Studium fortführen und die Vorlesungen des 7. Semester vorziehen. Dabei müssen Sie bei der Wahl von möglichen Wahlpflichtmodulen oder Studienschwerpunkten individuell an Ihren Fakultäten nach offenen Kapazitäten in den Modulen / Schwerpunkten informieren. Ebenso könnte das PRP Projekt, abhängig von der Fakultät, vorgezogen werden
  • Ein Urlaubssemester beantragen
  • Ein Auslandssemester durchführen (zugegebenermaßen schwierig in der aktuellen Situation – zumindest ist die Länderauswahl eingeschränkt)
  • Suche nach einer Praktikumsstelle hochschulintern bspw. in forschungslastigen Bereichen
  • Ergänzende freiwillige Module belegen, die Ihr Ausbildungsprofil ergänzen/schärfen. Diese zählen zwar nicht zu Ihrem Notenschnitt, werden aber im Zeugnis aufgeführt

Bei weiteren Fragen zu Ihrem Praktikum wenden Sie sich bitte an Ihren/Ihre Praxisbeauftragten.

Einrichtungen

International Office: Die Betreuung von Incoming-Studierende findet auch persönlich statt. Zur Reduzierung des Infektionsrisikos werden per Beratungen aber bevorzugt per E-Mail oder telefonisch durchgeführt. Für Outgoing-Studierende gilt das ebenso.

Abteilung Studium: Die Kommunikation sollte soweit wie möglich über Telefon, Mail oder Briefkasten laufen. Direkter Parteienverkehr ist nur nach Terminvereinbarung als 1:1-Gespräch möglich.

Abteilung Beratung und Service: Information und Beratung erfolgt per E-Mail, Telefon und über Online-Formate. Direkte Beratungsgespräche sind nach Terminvereinbarung als 1:1-Gespräch möglich. Hier geht es zu den Seiten der Abteilung Beratung und Service.

Bibliothek: Ist wieder für die Benutzung geöffnet. Die aktuellen Voraussetzungen für den Zutritt und weitere Regelungen entnehmen Sie bitte dem Web-Auftritt der Bibliothek

Mensa: Die Mensa ist für Studierende und Beschäftigte geöffnet. Weitere Informationen und die aktuellen Zugangsregelungen finden Sie auf unserer Mensaseite.

Betreuung

Parteienverkehr: Die Kommunikation sollte weiterhin soweit wie möglich über Telefon, Mail oder Briefkasten laufen. Direkter Parteienverkehr ist nach Terminvereinbarung als 1:1-Gespräche vorgesehen.

Sprechzeiten Professoren/innen: Können weiter als 1:1-Gespräche stattfinden. Ein Ausweichen auf telefonische Besprechung oder als Onlinebesprechung wird empfohlen.

Kolloquien: Können weiterhin als 1:1-Gespräch stattfinden.

Vergabe von Seminararbeiten und Abschlussarbeiten: Können weiterhin als 1:1-Gespräch stattfinden.

Prüfungseinsichten: Sind in Präsenz möglich.

Exkursionen: Exkursionen können unter Berücksichtigung der jeweils geltenden Richtlinien stattfinden.

Weiterbildung und Professional School of Business & Technology

Hier gelten die gleichen Regelungen wie für den Lehrbetrieb der Fakultäten der Hochschule Kempten.

 

Studentische Hilfskräfte

Studentische Hilfskräfte arbeiten wie vertraglich vereinbart. Für detaillierte Informationen setzen Sie sich bitte gegebenenfalls mit Ihrer Einrichtung oder Fakultät in Verbindung.