Prüfungen im Wintersemester 2020/2021

  1. Hochschule Kempten
  2. Hochschule
  3. Aktuelles
  4. Coronavirus
  5. Prüfungen im WiSe 20/21

Coronavirus: Regelungen zur Prüfungsteilnahme

Allgemein / Maskenpflicht / Abstandsregel

Allgemein / Maskenpflicht / Abstandsregel

Es gelten auf dem gesamten Hochschulgelände die Maskenpflicht und die Abstandsregel mit 1,5 m. Innerhalb von Gebäuden müssen auf den Verkehrswegen / Gängen und in den Prüfungsräumen zertifizierte Masken mindestens als medizinische OP-Maske nach DIN EN 14683 getragen werden. Dies sind keine FFP 2 Masken, sondern nur geprüfte Masken, die einen Fremdschutz bieten. Damit soll vermieden werden, dass ungeeignete Gegenstände wie Schals, Buffs oder hochgezogene Kragen als MNB eingesetzt werden. Zum Eigenschutz empfehlen wir das Tragen von FFP 2 Masken.  Auch mit ärztlichem Attest, das von der Maskenpflicht entbindet, ist der Zutritt auf das Hochschulgelände und die Teilnahme an Präsenzprüfungen nicht gestattet.

Einen Überblick über die verschiedenen Maskentypen und deren Verwendung finde Sie auf der Homepage des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte.

Teilnahme an Prüfungen

Teilnahme an Prüfungen

Alle Fristen bzgl. Wiederholungsprüfungen sind ausgesetzt, so dass für keine Prüfung eine Teilnahmepflicht besteht. Es steht jedem frei, an einer Prüfung teilzunehmen. Wer an einer Prüfung teilnimmt, dessen Prüfung wird entsprechend gewertet.

Krankheit / Quarantäne:

Krankheit / Quarantäne:

Wer aufgrund von Krankheit oder Quarantänemaßnahmen nicht an Prüfungen teilnehmen kann, braucht kein Attest vorlegen.

Studienfortschritt

Studienfortschritt

Die Studienfortschrittshürden werden wie für das letzte Wintersemester auch für das Sommersemester um 30 CP reduziert, so dass ein Übertritt in den nächsten Studienabschnitt möglich ist.

Verhalten vor Prüfungen

Verhalten vor Prüfungen

Es wird gebeten, rechtzeitig für die Zugangskontrolle zu den einzelnen Prüfungen zu kommen, damit die Identitätskontrolle, die Platzzuweisung und die Desinfektion der Plätze mit Desinfektionstüchern geordnet durchgeführt werden kann. Bei Zutritt zu den Gebäuden und vor den Prüfungsräume sind die Abstandsregeln zu beachten und das Tragen einer zertifizierten Maske ist Pflicht.

Verhalten bei Prüfungen

Verhalten bei Prüfungen

Auch während der gesamten Prüfungszeit besteht Maskenpflicht mit einer zertifizierten Maske. Es finden Stoßlüftungen spätestens nach 45 Minuten statt. Sie können während der Lüftungszeit weiter an der Lösung der Aufgaben arbeiten. Dabei ist auch mit reduzierten Raumtemperaturen zu rechnen, die Kleidung ist entsprechend zu wählen. Um die  möglichen Beeinträchtigungen durch eine reduzierte Raumtemperatur auszugleichen, wird die Prüfungsdauer um die Lüftungszeiten verlängert. Sie dürfen während einer Prüfung Getränke oder Essen zu sich nehmen. Dafür dürfen Sie die Maske kurz abnehmen. Wir bitten aber hier, mit Rücksicht auf die anderen anwesenden Personen im Raum, dies auf ein absolutes Minimum zu reduzieren. Prüfungen können nicht vorzeitig abgegeben werden. Nach Ende der Prüfungszeit werden die Prüfungen abgegeben, der Prüfungsraum wird geordnet verlassen.

Verhalten nach den Prüfungen

Verhalten nach den Prüfungen

Nach den Prüfungen gelten weiterhin sowohl in den Räumen als auch auf dem Außengelände die Maskenpflicht und die Abstandsregeln. Die Gebäude sind möglichst direkt zu verlassen.

Hygienekonzepte zum Download

Die 3 wichtigen Schritte der Prüfungsphase