Internationale Gäste und Lehrende

  1. Hochschule Kempten
  2. Studium
  3. Gäste und Lehrende

Herzlich willkommen an der Hochschule Kempten

Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch! Bei Fragen rund um Ihren Aufenthalt wenden Sie sich bitte an unser Team im International Office. Wir sprechen neben Englisch auch Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Schwedisch und Arabisch.

Möchten Sie Kontakt zu wissenschaftlichem Personal in den Fakultäten, dann wenden Sie sich bitte an die dortigen Internationalisierungsbeauftragten.

Wir sind eine Campus-Hochschule der kurzen Wege. Bahnhof, Innenstadt und Campus liegen nur jeweils ca. 15 Min. Fußweg entfernt. Lesen Sie hier die Informationen zur Anreise

Erasmus+ für Unternehmenspersonal aus dem Ausland

Erasmus+ für Unternehmenspersonal aus dem Ausland

Fördervoraussetzungen – Allgemeine Informationen:

  • Mitarbeiter/in(nen) einer sonstigen, in einem anderen Erasmus+ Land ansässigen Einrichtung (öffentliche und private Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Stiftung etc.)
  • Aufenthaltsdauer an der Hochschule Kempten mindestens 2 Tage (ohne Reisetage)
  • mindestens 8 Unterrichtseinheiten pro angefangener Aufenthaltswoche
  • Wiederholte Förderung ist möglich; bei einem erforderlichen Auswahlverfahren sind bisher noch nicht geförderte Personen vorrangig.

Förderhöhe:

  • Der Förderbetrag setzt sich zusammen aus Fahrtkosten + Aufenthaltskosten.
  • Er wird im Voraus (vor Beginn der Mobilität) direkt an die Lehrkraft ausbezahlt (Individualförderung).
  • Die Höhe des Förderbetrages wird nach pauschalen Stückkosten berechnet.

Weitere Informationen:

  • Weitere Infos und die benötigten Formulare finden Sie im HKE-Wiki/Hochschule“ unter: "Gastlehrende > Gastlehrende Incoming" 
  • Weitere Infos zum EU Mobilitätsprogramm ERASMUS+ finden Sie hier. 
Organisation von Gastvorträgen ausländischer Dozentinnen und Dozenten

Organisation von Gastvorträgen ausländischer Dozentinnen und Dozenten

Bei Einladung ausländischer Kolleginnen und Kollegen von Partnerhochschulen zu Gastvorlesungen gibt es Folgendes zu beachten:

  • Nach vorheriger Antragstellung können Reise- und Aufenthaltskosten, sowie Lehrauftragsvergütungen von kurzen Aufenthalten aus dem Gastdozentenprogramm des Bayerischen StMWK bezuschusst werden (vorbehaltlich vorhandener Mittel). Weitere Informationen finden Sie hier
  • Bei vergüteten Gastvorlesungen klären Sie bitte im Voraus die rechtlichen und formalen Bestimmungen mit der Finanzabteilung (bis 90 Min. = Gastvortrag) oder dem Personalamt (über 90 Min. = Lehrauftrag für Seminar/Workshop) ab.
  • Betreuungsmaßnahmen (Essenseinladung, Ausflug etc.) können nach Absprache mit internationalen Mitteln finanziert werden. Das International Office ist behilflich. Fragen zur Bewirtungsrichtlinie beantwortet die Finanzabteilung.
  • Wenn Sie im Rahmen der Gästebetreuung Ausflüge außerhalb Kemptens durchführen, müssen Sie hierfür vorab ein Dienstreiseantrag stellen, damit die Reise dienstlich abgerechnet werden kann und während der Reise Versicherungsschutz besteht.